Re­vol­te im Ge­sund­heits­we­sen

Computerwoche - - Markt -

Seit elf Jah­ren kommt die elek­tro­ni­sche Ge­sund­heits­kar­te nicht vom Fleck, die auf­ge­lau­fe­nen Kos­ten be­tra­gen in­zwi­schen 1,7 Mil­li­ar­den Eu­ro. Das Pro­jekt gilt als ge­schei­tert. Des­halb hat die Tech­ni­ker Kran­ken­kas­se (TK) be­schlos­sen, selbst ei­ne elek­tro­ni­sche Ge­sund­heits­ak­te (eGA) ein­zu­füh­ren – un­ter­stützt von IBM, nach dä­ni­schem Vor­bild. Nut­zer sol­len ih­re Dia­gno­se-, Be­hand­lungs-und wei­te­re Da­ten in der Cloud ver­wal­ten und ge­ge­be­nen­falls kon­trol­liert für Drit­te frei­ge­ben kön­nen. Mitt­ler­wei­le ha­ben die He­li­os Kli­ni­ken, Aga­p­le­si­on, Vi­van­tes so­wie das Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Ham­burg-Ep­pen­dorf ih­re Ko­ope­ra­ti­on zu­ge­si­chert. Die TK möch­te er­rei­chen, dass auch die an­de­ren Kran­ken­kas­sen ih­ren Pa­ti­en­ten ei­ne ähn­lich ge­stal­te­te elek­tro­ni­sche Ak­te an­bie­ten, da­mit Da­ten beim Wech­sel der Kas­se nicht ver­lo­ren ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.