Goog­le bringt Smart­pho­ne Pi­xel 2 und Sur­face-Kon­kur­ren­ten Pi­xel­book her­aus

Computerwoche - - Markt -

Der Such­ma­schi­nen­spe­zia­list Goog­le hat ei­ne gan­ze Rei­he neu­er Ge­rä­te vor­ge­stellt. Mit über­ar­bei­te­ten Ver­sio­nen sei­ner Pi­xelS­mart­pho­nes gibt der On­li­ne-Rie­se ei­ne Ant­wort auf App­les an­ge­kün­dig­tes iPho­ne X. Die Hig­hend-Ge­rä­te Pi­xel 2 und Pi­xel 2 XL, die zwi­schen 800 und 1.000 Eu­ro kos­ten sol­len, punk­ten vor al­lem mit ei­ner leis­tungs­star­ken Ka­me­ra, den schar­fen OLED-Dis­plays so­wie ei­ner drei­jäh­ri­gen Up­date-Ga­ran­tie für die zu­grun­de lie­gen­de An­dro­idSoft­ware­platt­form.

Mit dem Pi­xel­book will Goog­le zu­dem ge­gen Mi­cro­softs Sur­faceRech­ner an­tre­ten. Das 1,1 Ki­lo­gramm schwe­re und zehn Mil­li­me­ter di­cke Con­ver­ti­ble mit 12,3-Zoll-Dis­play läuft mit Chro­me OS als Be­triebs­sys­tem. Die Rech­ner, die in ver­schie­de­nen Leis­tungs­kon­fi­gu­ra­tio­nen aus­ge­lie­fert wer­den, sol­len En­de Ok­to­ber zu­nächst in USA, Ka­na­da und Groß­bri­tan­ni­en auf den Markt kom­men. Die Prei­se be­gin­nen bei 1.000 Dol­lar. Dar­über hin­aus wur­den mit dem Goog­le Ho­me Mi­ni und dem Goog­le Ho­me Max neue Heim­laut­spre­cher vor­ge­stellt, die den EchoGe­rä­ten Ama­zon Pa­ro­li bie­ten sol­len. Dreh- und An­gel­punkt ist das Sprachas­sis­tenz­sys­tem Goog­le As­sis­tant, das der Her­stel­ler um neue Funk­tio­nen er­wei­tert hat. So soll der di­gi­ta­le As­sis­tent Nut­zer künf­tig an der Stim­me er­ken­nen und per­so­na­li­sier­te Ant­wor­ten lie­fern kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.