Lan­des­re­gie­rung von Schles­wig-Hol­stein will Open-Sour­ce-Soft­ware den Vor­zug ge­ben

Computerwoche - - Markt -

Die Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on aus CDU, der FDP und Bünd­nis90/Die Grü­nen, die bis 2022 in Schles­wi­gHol­stein re­gie­ren will, hat sich in ih­rem Ko­ali­ti­ons­ver­trag da­zu ver­pflich­tet, vor­ran­gig Open-Sour­ceSoft­ware in der Lan­des­ver­wal­tung ein­set­zen zu wol­len. „Of­fe­ne Schnitt­stel­len, Stan­dards und Soft­ware er­hö­hen die Ver­brau­cher­sou­ve­rä­ni­tät und stel­len ei­nen wich­ti­gen Baustein für die Er­hö­hung von IT-Si­cher­heit und die Er­mög­li­chung in­no­va­ti­ver An­wen­dun­gen dar“, heißt es dort auf Sei­te 108.

Man wer­de Open Sour­ce auch den Vor­zug ge­ben, um Ab­hän­gig­kei­ten der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung von ein­zel­nen Soft­ware­an­bie­tern zu re­du­zie­ren. Um die­ses Ziel zu er­rei­chen, kün­dig­ten die ver­ant­wort­li­chen Po­li­ti­ker un­ter an­de­rem an, die ent­spre­chen­den Aus­schrei­bungs­be­din­gun­gen zu über­ar­bei­ten. Lang­fris­tig ver­fol­ge man das Ziel, Clo­sed-Sour­ce-Lö­sun­gen voll­stän­dig ab­zu­lö­sen.

Um­set­zen soll die­se IT-Stra­te­gie das neu ge­schaf­fe­ne Di­gi­ta­li­sie­rungs mi­nis­te­ri­um in Kiel. Dort geht man al­ler­dings da­von aus, dass die­ses Ziel nur lang­fris­tig zu er­rei­chen sei, da vie­le Fach­ver­fah­ren in der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung auf pro­prie­tä­re Da­ten­for­ma­te und Schnitt­stel­len set­zen. Ent­schei­dend für das Ge­lin­gen der OpenSour­ce-first-Idee in der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung dürf­te sein, ob es ge­lingt, die An­bie­ter der Fach­soft­ware für den quell­of­fe­nen An­satz zu be­geis­tern. Das ist je­doch al­les an­de­re als ein­fach. In Mün­chen ha­ben die Ver­ant­wort­li­chen Jah­re um ihr LiMux-Pro­jekt ge­kämpft. Auch wenn das Vor­ha­ben 2013 of­fi­zi­ell als er­folg­reich ab­ge­schlos­sen er­klärt wur­de, wi­der­setz­ten sich ein­zel­ne Win­dows-In­seln bis zu­letzt dem Open-Sour­ce-An­satz. Der Grund: Ent­wick­ler be­sag­ter Fach­ver­fah­ren woll­ten ih­re Soft­ware nicht um­stel­len.

Mitt­ler­wei­le hat die Stadt­ver­wal­tung ka­pi­tu­liert. Ober­bür­ger­meis­ter Die­ter Rei­ter (SPD) will zu­rück in die Win­dows-Welt. Bö­se Zun­gen be­haup­ten in­des, der Um­zug der Mi­cro­soft-Zen­tra­le in den Münch­ner Nor­den kön­ne da­bei durch­aus ei­ne ge­wis­se Rol­le ge­spielt ha­ben.

Die Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on in Schles­wi­gHol­stein hat sich für die lau­fen­de Le­gis­la­tur­pe­ri­ode das The­ma Open Sour­ce für die Lan­des­ver­wal­tung auf die Fah­nen ge­schrie­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.