Dell drängt zu­rück an die Börse

Computerwoche - - Inhalt -

Im Rah­men ei­ner kom­pli­zier­ten Trans­ak­ti­on kehrt Com­pu­ter­bau­er Dell zu­rück an die Börse. Ge­win­ner dürf­te Michael Dell sein, der zu­dem mehr Kon­trol­le über VM­wa­re er­hält.

Nach fast fünf Jah­ren Ab­sti­nenz will Dell zu­rück aufs Bör­sen­par­kett. Da­bei hel­fen soll ein spe­zi­el­ler Ak­ti­en­tausch rund um die Toch­ter VM­wa­re. Dell hat­te 2016 EMC – in­klu­si­ve VM­wa­re – für 67 Mil­li­ar­den Dol­lar über­nom­men. Nach der Ak­qui­si­ti­on blieb EMCs Vir­tua­li­sie­rungs­toch­ter mit so­ge­nann­ten Tracking-Ak­ti­en an der Börse notiert. Die­se An­tei­le will der te­xa­ni­sche Com­pu­ter­bau­er nun kau­fen und bie­tet den Be­sit­zern 1,3665 Ak­ti­en von Dell Tech­no­lo­gies oder 109 Dol­lar in bar an.

Zu­dem sol­len die VM­wa­re-Ak­tio­nä­re ei­ne Son­der­di­vi­den­de in Hö­he von elf Mil­li­ar­den Dol­lar er- hal­ten. Da­mit hät­te der De­al, der Dell zu­rück an die Börse brin­gen wür­de, ein Vo­lu­men von ins­ge­samt rund 22 Mil­li­ar­den Dol­lar.

Fir­men­grün­der Michael Dell, der sein Un­ter­neh­men 2013 ge­mein­sam mit den In­ves­to­ren von Sil­ver La­ke Part­ners für et­wa 25 Mil­li­ar­den Dol­lar von der Börse zu­rück­ge­kauft hat­te, will auch künf­tig als Chair­man und CEO von Dell Tech­no­lo­gies fun­gie­ren. Dem heu­te 53-jäh­ri­gen Ma­na­ger ge­hö­ren der­zeit et­wa 72 Pro­zent des Un­ter­neh­mens. Der An­teil von Sil­ver La­ke Part­ners be­trägt laut ei­ner Mit­tei­lung an die US-ame­ri­ka­ni­sche Bör­sen­auf­sicht rund 24 Pro­zent. Aus­ge­hend von ei­nem Wert von 109 Dol­lar je Dell-Ak­tie könn­te das Un­ter­neh­men beim er­neu­ten Bör­sen­gang mit ei­ner Be­wer­tung zwi­schen 61 und 70 Mil­li­ar­den Dol­lar rech­nen. Dell braucht das Geld, denn mit der Ab­kehr vom Bör­sen­par­kett und der Über­nah­me von EMC hat Dell ei­nen ge­wal­ti­gen Schul­den­berg auf­ge­türmt, von dem laut Mit­tei­lung seit 2016 et­wa 13 Mil­li­ar­den Dol­lar ge­tilgt wer­den konn­ten. Ak­tu­ell lä­gen die Ver­bind­lich­kei­ten bei knapp 38 Mil­li­ar­den Dol­lar. In den zu­rück­lie­gen­den zwölf Mo­na­ten hat Dell ei­ge­nen An­ga­ben zu­fol­ge 82,4 Mil­li­ar­den Dol­lar um­ge­setzt. Un­ter dem Strich stand ein Net­to­ver­lust von 2,4 Mil­li­ar­den Dol­lar.

Will mit ei­nem neu­er­li­chen Bör­sen­gang die Schul­den­last sen­ken: Michael Dell.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.