Staat­li­che Cy­ber-Waf­fen-Agen­tur

Computerwoche - - Inhalt -

Mit ei­ner res­sort­über­grei­fen­den Agen­tur für In­no­va­ti­on in der Cy­ber-Si­cher­heit will die Bun­des­re­gie­rung die Ver­tei­di­gung stär­ken und not­falls auch in den An­griffs­mo­dus schal­ten.

Mit der Grün­dung ei­ner res­sort­über­grei­fen­den „Agen­tur für In­no­va­ti­on in der Cy­bersi­cher­heit“wol­len Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en (CDU) und Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Horst See­ho­fer (CSU) die Si­cher­heit nach in­nen und au­ßen stär­ken. Da­bei will die Bun­des­re­gie­rung ei­ge­ne Ent­wick­lungs- und For­schungs­vor­ha­ben rund um das The­ma IT-Si­cher­heit for­cie­ren. Mit In­ves­ti­tio­nen in Mil­lio­nen­hö­he sol­len of­fen­bar ei­ge­ne Si­cher­heits­tech­nik und Cy­ber-Waf­fen ent­wi­ckelt wer­den. Das Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um hat für 2019 und 2020 je rund 50 Mil­lio­nen Eu­ro für For­schung und Technik in die­sem Sek­tor ein­ge­plant. Si­cher­heits­be­hör­den und Bun­des­wehr müss­ten für die Ab­wehr von Cy­ber-An­grif­fen die „tech­no­lo­gi­sche In­no­va­ti­ons­füh­rer­schaft“bei Schlüs­sel­tech­no­lo­gi­en selbst er­lan­gen, statt Pro­duk­te zur Analyse zum vir­tu­el­len Ge­gen­schlag ein­kau­fen zu müs­sen. Die Agen­tur soll da­mit ei­nen „nach­hal­ti­gen Bei­trag zur Si­che­rung der Zu­kunft Deutsch­lands leis­ten“, hieß es in ei­nem Be­richt des „Spie­gel“.

Es ist nicht die ers­te Initia­ti­ve in Sa­chen Cy­ber-Si­cher­heit, die von der Ley­en an­stößt. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat­te die Mi­nis­te­rin das Kom­man­do Cy­ber- und In­for­ma­ti­ons­raum of­fi­zi­ell in Di­enst ge­stellt und da­bei von ei­nem Mei­len­stein ge­spro­chen. „Die An­grif­fe auf un­se­re Sys­te­me und Net­ze kom­men täg­lich, un­ab­hän­gig von Be­grif­fen wie Frie­den, Kri­se, Kon­flikt oder Krieg“, warn­te sie. Das rei­che von ein­fa­cher Spio­na­ge und Da­ten­klau über Zer­stö­ren bis Ma­ni­pu­lie­ren und Be­ein­flus­sen. „Und um ei­nes klar­zu­stel­len: Wenn die Net­ze der Bun­des­wehr an­ge­grif­fen wer­den, dann dür­fen wir uns auch weh­ren“, so die Mi­nis­te­rin. Der staat­li­che Ein­satz von Cy­ber-Waf­fen ist al­ler­dings nicht un­um­strit­ten. Die ver­fas­sungs­recht­li­chen Im­pli­ka­tio­nen sol­cher Ak­tio­nen sei­en bis heu­te un­klar, mo­nier­te bei­spiels­wei­se der Di­gi­tal­ex­per­te von Bünd­nis 90/Die Grü­nen Konstantin von Notz. Statt­des­sen soll­ten sich die Ver­ant­wort­li­chen ver­stärkt dar­um küm­mern, die ei­ge­ne IT-In­fra­struk­tur si­che­rer zu ma­chen.

Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en will ei­ne Cy­ber-Trup­pe auf­stel­len, die bei Netz­at­ta­cken zu­rück­schla­gen kön­nen soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.