Die bes­ten Job­bör­sen

Mehr als 31.500 Be­wer­ber und über 11.500 Ar­beit­ge­ber ha­ben ihr Ur­teil über die deutsch­spra­chi­gen Job­bör­sen ab­ge­ge­ben. Auf der Mes­se „Zu­kunft Per­so­nal“wur­den nun in neun Ka­te­go­ri­en die Ge­win­ner aus­ge­zeich­net.

Computerwoche - - Inhalt -

Ar­beit­ge­ber und Job­su­chen­de ha­ben ihr Ur­teil dar­über ge­fällt, wel­che On­line-Platt­for­men ih­nen wirk­lich wei­ter­hel­fen.

Un­ter den Job­bör­sen mit Ge­ne­ra­lis­ten­an­spruch liegt Ste­pS­to­ne vor dem zweit­pla­zier­ten Re­gio-Jo­b­an­zei­ger an der Spit­ze. Mit glei­cher Punkt­zahl gab es dies­mal gleich vier Un­ter­neh­men auf Platz drei: Xing, Stel­len­an­zei­gen.de, Job­wa­re und Jobstairs. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat­ten Jobstairs und Job­wa­re noch ge­mein­sam den zwei­ten Rang be­legt.

Zu die­sem Er­geb­nis kom­men Pro­fi­lo, Be­trei­ber des Be­wer­tungs­spor­tals Job­bo­er­sen­check.de, und das In­sti­tu­te for Com­pe­ti­ti­ve Re­cruit­ing (ICR). Als Be­wer­tungs­grund­la­ge ver­las­sen sich die Part­ner auf die Zuf­rie­den­heit von Be­wer­bern und Ar­beit­ge­bern so­wie auf de­ren Be­reit­schaft, die je­wei­li­ge Sei­te wei­ter­zu­emp­feh­len.

Im Seg­ment der Spe­zi­al-Job­bör­sen kam es zu ei­ner Wach­ab­lö­sung: Vor­jah­res­sie­ger Job­vec­tor wur­de auf Platz drei durch­ge­reicht. Der Vor­jah­res­zwei­te Azu­biyo schaff­te den Sprung an die Spit­ze. Your­firm be­legt den zwei­ten Rang.

In­de­ed und Gi­ga­job bei Such­ma­schi­nen vorn

In der Ka­te­go­rie der Job­such­ma­schi­nen teilt sich Vor­jah­res­sie­ger In­de­ed in die­sem Jahr den ers­ten Platz mit Gi­ga­job. Den zwei­ten Rang be­legt stel­len­on­line.de. Im Ar­beit­ge­berRan­king er­ziel­te der Neu­ein­stei­ger so­gar die Spit­zen­po­si­ti­on mit ei­ner Wei­ter­emp­feh­lungs­ra­te von 94 Pro­zent. Im Ur­teil der Be­wer­ber reich­te es für stel­len­on­line.de zu Platz vier.

Pro­fi­lo und das ICR be­ur­teil­ten die Job­bör­sen auch da­nach, ob sie sich für be­stimm­te Be­wer­ber­grup­pen eig­nen – zum Bei­spiel für Be­rufs­star­ter, Schü­ler und Azu­bis oder auch Be­rufs­grup­pen wie bei­spiels­wei­se IT, In­ge­nieu­re, Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler und Na­tur­wis­sen­schaft­ler. Dem­nach su­chen Un­ter­neh­men IT­ler häu­fig bei Job­vec­tor, der Num­mer eins in der Ka­te­go­rie „Bes­te Job­por­ta­le für IT“. Die zwei­te Adres­se für IT-Be­ru­fe ist In­de­ed, ge­folgt von E-fel­lows.net auf dem drit­ten Rang.

Bes­tes Job­por­tal für In­ge­nieu­re blieb Ste­pS­to­ne, das hier 2017 eben­falls die Na­se vorn hat­te. Job­vec­tor be­legt hier den zwei­ten Rang vor In­de­ed. Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler füh­len sich eben­falls bei Ste­pS­to­ne am wohls­ten, es fol­gen Your­firm und Glass­door auf den Plät­zen. Mit Glass­door schaff­te es erst­mals ein Ar­beit­ge­ber­be­wer­tungs-Por­tal aufs Trepp­chen. Auch un­ter den Na­tur­wis­sen­schaft­lern hat Ste­pS­to­ne den bes­ten Ruf. Auf Rang zwei folgt Job­vec­tor vor In­de­ed.

Xing und Lin­ke­din ho­len auf

Wie in den Vor­jah­ren ist die Do­mi­nanz von Ste­pS­to­ne auf­fäl­lig, dem Test­sie­ger in vier von neun Ka­te­go­ri­en. Dies zeugt von ei­ner durch­gän­gi­gen Qua­li­tät, mit der vie­le Ziel­grup­pen zu­frie­den sind. Die Spe­zi­al­job­bör­sen kön­nen auf­grund ih­rer De­tail­lie­rung Ste­pS­to­ne in ei­ni­gen Ka­te­go­ri­en Pa­ro­li bie­ten, und auch In­de­ed schlägt sich gut und ist Ste­pS­to­ne auf den Fer­sen.

Die bei­den So­ci­al-Me­dia-Netz­wer­ke Xing und Lin­ke­din, die ja auch als Job­bör­sen agie­ren und ei­ne Fül­le an Jo­b­an­ge­bo­ten auf­bie­ten kön­nen, blei­ben Ste­pS­to­ne & Co. auf den Fer­sen. Xing zum Bei­spiel konn­te un­ter den Ge­ne­ra­lis­ten zwei Plät­ze gut­ma­chen und sich vom fünf­ten auf den drit­ten Platz vor­ar­bei­ten. Die ge­gen­wär­ti­ge Dy­na­mik spricht ein­deu­tig für ei­nen fort­ge­setz­ten Gip­fel­sturm der bei­den Bu­si­nes­sNet­works.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.