Pre­mie­re des Co-CEO-Mo­dells

Computerwoche - - Technik -

Erst­mals prä­sen­tier­te sich in die­sem Jahr Sa­les­force auf sei­ner wich­tigs­ten Kun­den­kon­fe­renz mit gleich zwei CEOs. Erst im Au­gust hat­te Fir­men­grün­der und CEO Marc Be­ni­off sei­nen Chief Ope­ra­ting Of­fi­cer Keith Block als CoCEO an sei­ne Sei­te ge­ru­fen. Bei­de Ma­na­ger ha­ben ei­ne Ora­cle-Ver­gan­gen­heit und ken­nen sich seit den 80-Jah­ren des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts. Be­ni­off hat­te 1999 Sa­les­force ge­grün­det. 2013 kehr­te Block Ora­cle den Rü­cken und heu­er­te bei sei­nem Ex-Kol­le­gen an. Die Rol­len zwi­schen bei­den Ma­na­gern sind klar ver­teilt. Be­ni­off soll sich um The­men wie Vi­si­on, In­no­va­ti­on und Fir­men­kul­tur küm­mern, Block um das ope­ra­ti­ve Ge­schäft und die künf­ti­ge Wachs­tums­stra­te­gie.

Ent­spre­chend setz­ten die bei­den Ma­na­ger auf der Dream­force ih­ren je­wei­li­gen Fo­kus. Be­ni­off re­fe­rier­te über die Wer­te des Un­ter­neh­mens so­wie über ei­ne ethisch kor­rek­te und mensch­li­che Nut­zung von Tech­no­lo­gie. Bei Block ging es da­ge­gen um Hand­fes­tes – die neu­en Pro­duk­te so­wie die ver­schie­de­nen Use-Ca­ses bei den Kun­den. Der Ex-COO soll die Ver­kaufs­ma­schi­ne am Lau­fen hal­ten, denn die Zie­le sind wei­ter ehr­gei­zig. Kaum wur­de 2018 die Mar­ke von zehn Mil­li­ar­den Dol­lar beim Jah­res­um­satz durch­bro­chen, peilt Block mit 20 Mil­li­ar­den mit­tel­fris­tig schon die nächs­te Mar­ke an. Das Ge­schäft an­hei­zen sol­len auch Events wie die Dream­force. Über 170.000 Teil­neh­mer be­such­ten die Kon­fe­renz zwi­schen dem 25. und 28. Sep­tem­ber in San Fran­cis­co. Wei­te­re zehn Mil­lio­nen In­ter­es­sen­ten sol­len sich on­line ein­ge­wählt ha­ben. Und auch die Show kam nicht zu kurz. Sa­les­force nimmt viel Geld in die Hand, um sei­ne Kun­den zu un­ter­hal­ten. In die­sem Jahr rock­te Me­tal­li­ca die Dream­force-Büh­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.