Festnetztest

So schnei­den die bun­des­wei­ten und die re­gio­na­len Breit­ban­d­an­bie­ter ab

connect - - INHALT -

Un­er­müd­lich ha­ben die Test­sys­te­me des Is­ma­nin­ger Netztest-Spe­zia­lis­ten za­f­a­co zwi­schen Mit­te Mai und Mit­te Ju­ni rund um die Uhr Zig­tau­sen­de Test­ver­bin­dun­gen auf­ge­baut und da­bei fast 1,8 Mil­lio­nen Mes­sun­gen durch­ge­führt. Die­sen ho­hen Auf­wand be­trei­ben za­f­a­co und con­nect, um be­last­bar be­ant­wor­ten zu kön­nen, wer die bes­ten Sprach- und Da­ten­leis­tun­gen und so­mit die bes­ten Net­ze bie­tet.

In vie­len Aspek­ten wei­ter­ent­wi­ckel­te Test­me­tho­dik

Um der tech­ni­schen Ent­wick­lung Rech­nung zu tra­gen und die Markt­ge­ge­ben­hei­ten noch bes­ser zu be­rück­sich­ti­gen, ent­wi­ckeln wir un­se­re Me­tho­dik kon­ti­nu­ier­lich wei­ter. So wer­den vie­le netz­in­ter­ne Test­an­ru­fe in den All-IP-Net­zen schon in dem deut­lich hö­her­wer­ti­gen HD-Voice-Mo­dus auf­ge­baut. Ent­spre­chend ha­ben wir aber auch die Schwel­len­wer­te für Sprach­qua­li­tät an­ge­ho­ben.

Die wich­tigs­te Neue­rung beim Netztest 2017 ist je­doch, dass wir die Test­an­schlüs­se un­se­rer Kan­di­da­ten ab so­fort in drei un­ter­schied­li­chen Band­brei­ten­klas­sen mes­sen und be­wer­ten. War­um wir dies tun und wie wir da­bei vor­ge­hen, le­sen Sie im De­tail auf der nächs­ten Sei­te.

Ge­stat­ten Sie uns noch ei­nen kur­zen Hin­weis in ei­ge­ner Sa­che: Un­ab­hän­gig von den Mess­wer­ten für den vor­lie­gen­den Test er­mit­teln wir zur­zeit auch, ob deut­sche In­ter­ne­tan­schlüs­se schnell ge­nug für das Strea­m­ing von 4K- (Ul­tra-HD-) In­hal­ten sind. Wer un­ter www.con­nect.de/4k-test teil­nimmt, er­fährt so­fort, ob sein An­schluss für die­se An­wen­dung aus­reicht – und hilft uns beim Er­fas­sen aus­sa­ge­kräf­ti­ger Mess­da­ten zu die­ser Fra­ge.

Er­geb­nis­se in der Bran­che hoch an­er­kannt

Doch zu­rück zu un­se­rem Festnetztest. Sei­ne Er­geb­nis­se er­war­ten auch die Netz­be­trei­ber je­des Jahr mit höchs­ter Span­nung – was be­legt, dass un­se­re fun­dier­te und kri­ti­sche Me­tho­dik auch in der Bran­che rund­um an­er­kannt wird.

Und auch in die­sem Jahr gibt es wie­der meh­re­re Über­ra­schun­gen (nicht nur auf den Top-Po­si­tio­nen) so­wie span­nen­de De­tailer­kennt­nis­se. So­mit wün­schen wir Ih­nen nun viel Spaß und Span­nung beim Le­sen der fol­gen­den Sei­ten. HAN­NES RÜGHEIMER >>

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.