Ich sa­ge, du machst!

connect - - RATGEBER - Micha­el Peu­ckert

Wer wünscht sich nicht, dass im All­tag al­les glatt läuft? Die di­gi­ta­len As­sis­ten­ten mo­der­ner Smart­pho­nes kön­nen ei­nem im­mer­hin ei­ni­ges an Hand­ar­beit ab­neh­men. Sie hö­ren aufs Wort und lie­fern in Se­kun­den­schnel­le In­for­ma­tio­nen aus dem In­ter­net, be­die­nen auf Zu­ruf kom­pa­ti­ble Smart-Ho­me-Hard­ware wie Steck­do­sen, Licht­schal­ter oder die Tem­pe­ra­tur­ein­stel­lung der Hei­zung und kön­nen zu­dem Smart­pho­ne-Apps star­ten und so­gar teil­wei­se be­die­nen.

Wir ha­ben uns die ak­tu­el­len Sprach­steue­run­gen, die App­le, Goog­le und HTC/Ama­zon auf dem Smart­pho­ne bie­ten, an­ge­schaut, Samsung be­herrscht mit sei­nem As­sis­ten­ten Bix­by noch kein Deutsch und bleibt des­halb au­ßen vor.

Im Test ge­nüg­ten die Wor­te „Hi Si­ri“, „Ok Goog­le“oder „Ale­xa“, um die je­wei­li­gen Sprach­pro­gram­me di­rekt aus dem Stand­by-Be­trieb her­aus zu star­ten. Um die­sen Kom­fort zu er­mög­li­chen, sind die im Smart­pho­ne in­te­grier­ten Mi­kro­fo­ne al­ler­dings im­mer ak­tiv. Wer Si­cher­heits­be­den­ken hat, kann die­se Funk­ti­on in den Ein­stel­lun­gen der As­sis­ten­ten ab­schal­ten – und spart so zu­dem auch noch et­was Strom.

Ob das Trio im All­tag dann tat­säch­lich zu­ver­läs­sig die Wün­sche des Tes­ters um­ge­setzt hat? Le­sen Sie selbst …

Ei­ne funk­tio­nie­ren­de Sprach­steue­rung kann den Um­gang mit dem Smart­pho­ne ver­ein­fa­chen und den Kom­fort er­hö­hen. Wir ha­ben uns mit den Lö­sun­gen von App­le, Goog­le und HTC un­ter­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.