fa­zit

connect - - MOBILE COMPUTING - Rai­ner Mül­ler, con­nect-Re­dak­teur

Dass es sich bei Ga­la­xy Book und Mate­book E um kei­ne nor­ma­len Ta­blets han­delt, lässt sich be­reits an den Pro­dukt­na­men ab­le­sen. Der An­spruch von Samsung und Hua­wei ist viel­mehr, mit­hil­fe des mit­ge­lie­fer­ten Tas­ta­tur­co­vers das Note­book voll­stän­dig zu er­set­zen. Schließ­lich kos­ten bei­de Kom­bi­ge­rä­te mehr als ein so­li­der Mit­tel­klas­se-Lap­top. Ko­rea­ner und Chi­ne­sen ori­en­tie­ren sich al­so an Mi­cro­softs Sur­faceKon­zept, set­zen aber ei­ge­ne Ak­zen­te. Das müs­sen sie auch, um in die­sem Wachs­tums­markt wahr­ge­nom­men zu wer­den, denn die Go­li­aths im Smart­pho­ne-Ge­schäft ge­hö­ren im Mo­bi­leCom­pu­ting-Seg­ment zu den Da­vids.

Samsung setzt beim Top­mo­dell sei­ner zwei­ten Det­acha­ble-Ge­ne­ra­ti­on auf ei­ne an­spruchs­vol­le und zah­lungs­kräf­ti­ge Kund­schaft. Denn bei der 12-Zoll-LTE-Va­ri­an­te des Ga­la­xy Book sind nicht nur Aus­stat­tung und Leis­tung top, son­dern auch der Preis. Hua­wei fährt in sei­ner Win­dow­sOf­fen­si­ve da­ge­gen zwei­glei­sig: Ne­ben dem schlan­ken und leich­ten All­roun­der Mate­book E bie­ten die Chi­ne­sen mit dem kom­pak­ten Mate­book X auch ein Ul­tra­book im klas­si­schen For­mat. Wel­ches der Kon­zep­te bes­ser auf­geht, muss sich nun an der La­den­the­ke ent­schei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.