GA­MING-BO­LI­DEN

connect - - MOBILE COMPUTING -

Die kom­pak­ten Note­books, die wir auf den fol­gen­den Sei­ten mit­ein­an­der ver­glei­chen, sind vor al­lem für den Un­ter­wegs-Be­trieb op­ti­miert. Außer Kon­kur­renz stel­len wir an die­ser Stel­le drei Ga­ming-Bo­li­den vor, die bau­art­be­dingt nicht in das üb­li­che Te­stras­ter pas­sen. Denn für ein­ge­fleisch­te Spie­le­freun­de sind schlan­ke Ul­tra­books nur put­zi­ger Kin­der­kram: Als Al­ter­na­ti­ve zum sta­tio­nä­ren Ga­ming-Rech­ner tau­gen nur Note­books, die zwar trans­por­ta­bler als der hei­mi­sche Desk­top sind, auf­grund des ho­hen Ge­wichts ih­rer Kom­po­nen­ten aber kaum ernst­haft als Mo­bil­rech­ner be­zeich­net wer­den kön­nen. Am deut­lichs­ten zeigt sich das beim Acer Pre­da­tor He­li­os 500, bei dem al­lein das Netz­teil stol­ze 1100 Gramm wiegt – mehr als so man­ches Ul­tra­book. Auch die mar­kan­ten Lüf­ter­schlit­ze zei­gen, wo die Rei­se hin­geht: Die Spie­le­pro­fis sind vor al­lem auf Leis­tung ge­trimmt.

Leis­tung ist Trumpf

So wer­kelt in al­len drei­en der iden­ti­sche Sechs­kern-Hoch­leis­tungs­pro­zes­sor von In­tel (Co­re i7-8750H), un­ter­stützt von 16 GB RAM und ei­ner spe­zi­el­len Nvi­dia-Ga­ming-Gra­fik­kar­te. Zum Ver­gleich: Die Per­for­man­ceWer­te der Schwer­ge­wich­te sind bis zu zwei­ein­halb mal so hoch wie je­ne der leis­tungs­fä­higs­ten Ul­tra­books. Im Ak­ku­be­trieb ist aber auch bei we­nig re­chen­in­ten­si­ven Auf­ga­ben nach drei bis vier St­un­den Schluss. >>

ASUS ROG ZEPHYRUS M Preis: 1999 Eu­ro; Dis­play: 15,6 Zoll/144 Hz; Spei­cher: 256 GB (SSD) + 1 TB (HDD); GPU: GeForce GTX 1060 (6 GB); Ge­wicht: 2489 g

Preis: 1866 Eu­ro; Dis­play: 15,6 Zoll/144 Hz; Spei­cher: 512 GB (SSD); GPU: GeForce GTX 1060 (6 GB); Ge­wicht: 1946 g SCHENKER XMG NEO 15

Preis: 1999 Eu­ro; Dis­play: 17,3 Zoll/144 Hz; Spei­cher: 256 GB (SSD) + 1 TB (HDD); GPU: GeForce GTX 1070 (8 GB); Ge­wicht: 3766 g ACER PRE­DA­TOR HE­LI­OS 500

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.