MEIN SCHATZ

Sa­bi­ne Na­nia, Grün­de­rin von My.Mas­ca­ra, über per­so­na­li­sier­te Wim­pern­tu­schen

Cosmopolitan (Germany) - - Fun Fearless Beauty -

In Ih­rem On­li­ne­shop bie­ten Sie in­di­vi­dua­li­sier­te Mas­ca­ras an – wie kam’s da­zu? Als Hair&Ma­ke-up- Ar­tist wur­de ich oft nach der bes­tenMas­ca­ra ge­fragt. Aber: Die Ei­ne gibt es nicht, sie­muss – wie bei Haut und Haa­ren – zum Wim­pern­typ pas­sen. War­um ist das denn so wich­tig? Bei tief­lie­gen­den Au­gen zu­mBei­spiel be­nö­tigt man ei­ne klei­ne Bürs­te, mit ei­ner gro­ßen wür­de man auf die Haut pat­zen. Fei­neWim­pern brau­chen ei­ne mas­si­ge Tex­tur für mehr Fül­le, hel­le wie­der­umei­ne leich­te. Wie funk­tio­niert die Be­stel­lung? In zehn Fra­gen wer­denWim­pern­be­schaf­fen­heit, -far­be und Ana­to­mie des Au­ges er­mit­telt. Un­ser Ana­ly­se­sys­tem­fil­tert dann aus rund 588 mög­li­chen Bürs­te-Tex­tur- Kom­bi­na­tio­nen die pas­sen­de her­aus. Wim­pern­tu­sche vonMy. Mas­ca­ra Ma­nu­fak­tur, über­my-mas­ca­ra.de (ca. 25 Eu­ro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.