Mee­ed­chen- Mo­de

Mo­del und Un­ter­neh­me­rin Hei­di Klum hat ei­ne Fa­shion­kol­lek­ti­on für Lidl ent­wor­fen. Echt jetzt!

Cosmopolitan (Germany) - - So Cosmo -

Was für ei­ne über­ra­schen­de Nach­richt: Hei­di Klum und Lidl – wie passt das zu­sam­men?

Wir pas­sen su­per zu­sam­men, fin­de ich. Ich brin­ge mein Mo­de­wis­sen ein, Lidl sei­ne un­glaub­li­chen Res­sour­cen. Mei­ne Kol­lek­ti­on wird es in 28 Län­dern ge­ben. Ich hof­fe, dass sie gut an­kommt und vie­le Frau­en sich dar­an er­freu­en.

Was in­spi­riert Sie?

Ich woll­te Ba­sics mit Wow-Ef­fekt kre­ieren. Mei­ne Kol­lek­ti­on steht un­ter dem Mot­to „Ur­ban Jung­le“, in­spi­riert vom Groß­stadt­dschun­gel New York, mei­ner Lieb­lings­stadt. Ei­nem klas­si­schen Ho­sen­an­zug ha­be ich ei­nen Leo-Print ver­passt.

Wo liegt die Kol­lek­ti­on preis­lich?

Der Ho­sen­an­zug kos­tet um die 35 Eu­ro, die Bi­ker-Le­der­ja­cke liegt bei ca. 60 Eu­ro, Je­ans bei rund 15 Eu­ro. Die Prei­se sind ein­fach su­per. Ich bin sehr stolz auf das, was ich mit Lidl her­stel­len kann. Wir möch­ten Fa­shion für je­den zu­gäng­lich ma­chen.

Was war Ih­nen für die Kol­lek­ti­on wich­tig in Sa­chen De­sign?

Mir war die Qua­li­tät mei­ner Kol­lek­ti­on sehr wich­tig, des­we­gen ha­be ich mich bei je­dem Teil selbst da­von über­zeugt. Ich wer­de mei­ne ent­wor­fe­nen Tei­le selbst tra­gen. Denn ich ha­be da­für mei­nen Klei­der­schrank auch nach Sil­hou­et­ten durch­fors­tet, die ich lie­be.

Was wür­den Sie sich von deut­schen Frau­en wün­schen, wenn es um Stil geht?

Dass sie ex­pe­ri­men­tier­freu­di­ger wer­den und sich mehr trau­en. Da kann Mo­de im Su­per­markt durch­aus hel­fen. Din­ge des täg­li­chen Be­darfs wer­den im Su­per­markt ge­kauft, war­um nicht auch ein Pail­let­ten-Bla­zer?

TAUSENDSASSA Hei­di Klum im Mo­de­ate­lier in­mit­ten ih­rer Ent­wür­fe für Lidl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.