DIE­SER KOCH KILLT JE­DEN KA­TER

Dan Doh­er­ty ist Han­go­ver-Spe­zia­list: In sei­nem Re­stau­rant „Duck & Waff­le“kocht er das be­lieb­tes­te An­ti­brumm­schä­de­l­es­sen Lon­dons – und prä­sen­tiert hier sei­ne bes­ten Re­co­very-Re­zep­te

Cosmopolitan (Germany) - - Editorial - FO­TOS: AN­DERS SCHØNNEMANN

Die bes­ten An­ti­brumm­schä­delRe­zep­te

Shak­s­hu­ka mit Minz­jo­ghurt & Buch­wei­zen

FüR 4 PER­SO­NEN 400 g Do­sen­to­ma­ten ge­hackt | 50 ml Jo­ghurt | 2-3 Minz­blät­ter (fein ge­hackt) | Oli­ven­öl (zum Ko­chen) | 2 Knob­lauch­ze­hen (fein ge­hackt) | 1/2 Zwie­bel (fein ge­schnit­ten) | 1 Lor­beer­blatt | 1 ro­te Chi­li (fein ge­hackt) | 1 Tee­löf­fel Kreuz­küm­mel (ge­rös­tet) | 1 Tee­löf­fel Pa­pri­ka­pul­ver | Pri­se Cay­enne­pfef­fer | 1 ro­te Pa­pri­ka (ent­kernt und fein ge­schnit­ten) | 200 ml Ge­mü­se­brü­he | Mes­ser­spit­ze Ko­ri­an­der (fein ge­hackt) | Mes­ser­spit­ze Pe­ter­si­lie (fein ge­hackt) | 4 Eier | 30 g Buch­wei­zen | Meer­salz | schwar­zer Pfef­fer | Minz­blät­ter zum Gar­nie­ren | Salz | Pfef­fer Den Jo­ghurt und die ge­hack­te Min­ze in ei­ner Schüs­sel mi­schen und bei­sei­te stel­len. Oli­ven­öl in ei­ner gro­ßen Pfan­ne er­hit­zen und die Zwie­bel, den Knob­lauch, das Lor­beer­blatt und die Chi­li für 3 Min. an­schwit­zen, bis al­les ein we­nig Far­be hat. Sal­zen und pfef­fern. Den Küm­mel, Pa­pri­ka­pul­ver und den Cay­enne­pfef­fer da­zu­ge­ben und wei­te­re 3 Min. an­bra­ten. Dann die Pa­pri­ka­strei­fen da­zu und für wei­te­re 5 Min. brut­zeln oder bis die­se et­was weich ge­wor­den sind. Jetzt kom­men die ge­hack­ten To­ma­ten und der Ge­mü­se­fond in die Pfan­ne. Die Hit­ze et­was dros­seln und das Gan­ze 10 Min. kö­cheln las­sen. Nun den Ko­ri­an­der und die Pe­ter­si­lie un­ter­rüh­ren und mit ei­nem Löf­fel vier Ver­tie­fun­gen in der So­ße for­men. Die Eier hin­ein­schla­gen und wei­te­re 10 Min. bei ganz nied­ri­ger Tem­pe­ra­tur ein­ko­chen, bis die Eier fest, aber in­nen noch weich sind. Zu­letzt sal­zen, pfef­fern, die Buch­wei­zen, ein paar Kleck­se Minz­jo­ghurt und -blät­ter dar­über­ge­ben. Pfan­ne (Ach­tung: Un­ter­set­zer) auf den Tisch – und nach Ge­schmack Pi­ta, Ba­guette oder Weiß­brot zum Tun­ken be­reit­stel­len.

Aha: Im Ei­dot­ter steckt viel Le­ci­t­hin, das die Le­ber bei der Ent­gif­tung un­ter­stützt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.