Tes t bes tan­den?

Cosmopolitan (Germany) - - Musik -

Schau­spie­le­rin Jel­la Haa­se (o.) gibt im Ki­no wie­der die prol­li­ge Gym­na­si­as­tin Chan­tal. Ih­re Mis­si­on die­ses Mal: So Cos­mo! Ein Prak­ti­kum bei Cos­mo­po­li­tan – das ist Chan­tals größ­ter Traum in „Fack Ju Göh­te 3“(ab 26.10.). Aber wie „Fun. Fearless. Female.“sind Sie denn, Frau Haa­se? Vor al­lem Fun und Female. Ich lie­be die Leich­tig­keit des Seins und Weib­lich­keit. Wann füh­len Sie sich be­son­ders weib­lich? Wenn ich ge­liebt wer­de. Das Tolls­te am Frau sein ist… ...die weib­li­che In­tui­ti­on, Kraft, Für­sor­ge und Lie­bes­fä­hig­keit zu er­fah­ren und wei­ter­ge­ben zu kön­nen. Und schön zu sein. Frau­en sind so schön! Weib­li­ches Vor­bild? Re­gis­seu­rin Leo­nie Krip­pen­dorff. Was bringt Sie zum La­chen? Men­schen, die un­ei­tel sind und auch et­was un­ge­schickt. Und Kin­der! Vor al­lem ih­re ori­gi­nel­len Fra­gen an das Sein. Wann Sind Sie to­tal furcht­los? Wenn es um wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen geht. Die tref­fe ich mit dem Herz statt dem Kopf. Das er­for­dert ei­ne Men­ge Mut. Und in wel­chen Si­tua­tio­nen wä­ren Sie gern mu­ti­ger? Wenn es dar­um geht, Din­ge los­zu­las­sen. Ihr Lieb­lings­wort? Au­weia. Ei­ne Band schreibt ei­nen Song über Sie… Dann wä­ren es Moon­light Bre­ak­fast (Anm.d.Red.: Elec­troSoul aus Ru­mä­ni­en) und der hie­ße „Queen of the Uni­ver­se“.

NICHT AUF DEN MUND GE­FAL­LEN Jel­la Haa­se als Chan­tal Acker­mann im drit­ten Teil von „Fack Ju Göh­te“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.