Was Sie über Hor­ten­si­en wis­sen soll­ten…

Her­kunft, Ar­ten­viel­falt, Farb­ge­bung und Pfle­ge – ob auf dem Bal­kon, der Ter­ras­se oder im Gar­ten, mit die­sen Tipps und In­fos sind Sie für die at­trak­ti­ven Stau­den bes­tens ge­rüs­tet.

Country Homes (Germany) - - EINRICHTEN & DEKORIEREN -

HER­KUNFT Ur­sprüng­lich stam­men Hor­ten­si­en aus Nord­ame­ri­ka, den An­den so­wie Süd­ost­asi­en. 1788 wur­den sie durch den bri­ti­schen Bo­ta­ni­ker Sir Jo­seph Banks (1743-1820) aus Ja­pan in die Lon­do­ner Kew Gar­dens ge­bracht. FA­MI­LIE Die Hor­ten­sie (Hy­dran­gea ma­cro­phyl­la) ge­hört zur Fa­mi­lie der Hor-

ten­si­en­ge­wäch­se (Hy­dran­ge­aceae). VIEL­FALT Welt­weit wach­sen et­wa 70 Hor­te­si­en­ar­ten, den Groß­teil da­von neh­men je­doch Wild­pflan­zen ein. GRÖS­SE Es gibt so­wohl Pflan­zen, die zu meh­re­ren Me­tern ho­hen Sträu­chern her­an­wach­sen, als auch klei­ne Zwer­gar­ten so­wie klet­tern­de Va­ri­an­ten.

FAR­BEN Heu­te gibt es auch wei­ße Sor­ten, aber die Ur­sprungs­far­be ist Ro­sa. Sau­re bzw. al­ka­li­schen Bö­den kön­nen blaue bzw. rot-pin­ke Blü­ten er­zeu­gen. AN­SPRÜ­CHE Hor­ten­si­en sind auf ei­ne aus­rei­chen­de Be­wäs­se­rung (kei­ne Stau­näs­se) und ei­nen halb­schat­ti­gen, frost­frei­en Stand­ort an­ge­wie­sen.

OBEN Ro­sa, röt­lich, flie­der­far­ben oder doch Blau? Far­bi­ge Bau­ern­hor­ten­si­en sind in vie­len Gär­ten und Parks zu fin­den. LINKS Stim­mi­ge Grup­pie­run­gen las­sen die blü­hen­den Sträu­cher be­son­ders im­po­sant wir­ken. RECHTS Aus der Nä­he wir­ken die klei­nen...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.