Brü­he für fri­sche Ener­gie

DAS NEUE BLATT - - Meine Gesundheit -

Re­zept: 2 Zwie­beln, 2 Kar­tof­feln und 2 Möh­ren schä­len und klein schnei­den. Eben­so 2 Sel­le­rie­stan­gen (mit Grün) und 2 klei­ne Fen­chel­knol­len klein schnei­den. In ei­nen Topf mit 1 1⁄2 l Was­ser ge­ben. 2 klein ge­schnit­te­ne Knob­lauch­ze­hen, 2–3 Thy­mi­an­zwei­ge und 1⁄2 TL Küm­mel­sa­men hin­zu­fü­gen. Zu­ge­deckt bei schwa­cher Hit­ze 1 Std. kö­cheln las­sen. Durch ein Sieb in ei­nen an­de­ren Topf gie­ßen und mit So­ja­so­ße ab­schme­cken. Kurz vor dem Ser­vie­ren 1 EL Oli­ven­öl un­ter die Sup­pe rüh­ren. Warm ge­nie­ßen. So wirkt sie: Die mi­ne­ral­stoff­rei­che Brü­he macht blitz­schnell mun­ter. Be­son­ders viel Kraft steckt im dar­in ent­hal­te­nen Ka­li­um: Es ist für die Wei­ter­lei­tung von Ner­ven­im­pul­sen und die Ener­gie­ge­win­nung wich­tig. Als wah­res Zell- Eli­xier sorgt Ka­li­um zu­dem da­für, dass un­ser Herz kräf­tig schlägt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.