Brok­ko­li schützt

DAS NEUE BLATT - - Meine Gesundheit -

Das grü­ne Ge­mü­se ent­hält meh­re­re Stof­fe, die wirk­sam vor Krebs schüt­zen: Der Pflan­zen­stoff Qu­er­ce­tin neu­tra­li­siert Zell­gif­te, die zu Tu­mo­ren füh­ren kön­nen. Sul­fo­ra­phan hemmt das Wachs­tum von Tu­mor­zel­len. Brok­ko­li und an­de­re Kohl­sor­ten kön­nen so Krebs nicht nur vor­beu­gen, son­dern auch ei­ne The­ra­pie be­schleu­ni­gen. Am bes­ten zwei­mal wö­chent­lich es­sen. Üb­ri­gens: Auch der Pflan­zen­farb­stoff Ly­ko­pin in To­ma­ten setzt krank­ma­chen­de Stof­fe au­ßer Ge­fecht und kann so das Wachs­tum be­stimm­ter Krebs­ar­ten hem­men.

Knack­frisch Ei­ne aus­ge­wo­ge­ne Er­näh­rung mit fri­schen, vor­wie­gend pflanz­li­chen Le­bens­mit­teln stärkt un­se­ren Kör­per

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.