Der Bläh­bauch

DAS NEUE BLATT - - Meine Gesundheit -

M an fühlt sich di­cker als man ist, der Bauch spannt und ru­mort. Die Zuf­rie­den­heit mit dem ei­ge­nen Aus­se­hen ist auf den Null­punkt ge­sun­ken. Das kann kei­ne Frau ge­brau­chen. „Der auf­ge­bla­se­ne Bauch muss weg!“An et­was an­de­res kann man kaum noch den­ken. Na­tür­lich hilft Gas­teo, der Bläh­bauch-Spe­zia­list. Die Fett­ver­dau­ung wird ak­ti­viert Schon beim ers­ten Kon­takt mit der Zun­ge set­zen die Bit­ter­stof­fe in Gas­teo (Apo­the­ke, re­zept­frei) ei­ne Ket­ten­re­ak­ti­on in Gang. Ma­gen, Gal­le und Le­ber wer­den zur Pro­duk­ti­on von Ver­dau­ungs­säf­ten an­ge­regt. Die Fett­ver­bren­nung kommt in Schwung. Das Nah­rungs­fett wird als Ener­gie in die Zel­len ge­lenkt und lan­det nicht so schnell an Hüf­te, Bauch und Po. Des­halb kom­men Bit­ter­stof­fe oft als Diäthel­fer zum Ein­satz. Der Darm wird ak­ti­viert und be­reits vor­han­de­ne Ga­se zü­gig ab­trans­por­tiert. Neue Blä­hun­gen kön­nen ver­hin­dert wer­den und be­las­ten­de Bauch­krämp­fe ver­schwin­den. Oh­ne Bläh­bauch macht das Le­ben wie­der Spaß.

Der Bläh­bauch ist ei­ne äu­ßerst unangenehme und schmerz­haf­te Ver­dau­ungs­Er­schei­nung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.