San­dra Bul­lock: „Kein Mann will mich!“

Das Neue - - FRÜHLINGSGEFÜHLE -

Geld, Ruhm, Er­folg – all das hat San­dra Bul­lock im Über­fluss. Und doch ist die Schau­spie­le­rin nicht rund­um glück­lich. In der Lie­be hat sie in letz­ter Zeit näm­lich nur Pech, seit ih­rer Schei­dung 2010 hat­te sie kei­ne ernst­haf­te Be­zie­hung: „Kein Mann will mich!“Un­ver­ständ­lich, schließ­lich sieht die „Os­car“-Ge­win­ne­rin auch mit 50 noch blen­dend aus. Den Grund für die Lie­bes­flau­te sieht sie in ih­rem stres­si­gen All­tag zwi­schen Dreh­stress und Haus­halt: „ Abends bin ich fix und fer­tig und ei­ne Ka­ta­stro­phe für’s Aus­ge­hen. Mich wür­de kein Kerl am En­de des Ta­ges aus­füh­ren wol­len!“Der ein­zi­ge Mann in ih­rem Le­ben ist der­zeit Ad­op­tiv­sohn Lou­is (5): „Er nimmt mei­ne vol­le Auf­merk­sam­keit und Zeit in An­spruch.“Erst wenn er grö­ßer ist, will sie sich wie­der ernst­haft auf Män­ner ein­las­sen. Sie lacht: „Bis da­hin bleibt mei­ne Reiz­wä­sche im t!“

Vor fünf Jah­ren brach ih­re gro­ße Lie­be Jes­se G. Ja­mes (45) ihr das Herz. Seit­her sucht San­dra Bul­lock ei­nen neu­en Part­ner. Ad­op­tiv­sohn Lou­is ist das gro­ße Glück der Ame­ri­ka­ne­rin.

San­dra Bul­lock

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.