Hier blüht ih­re Lie­be wie­der auf!

Das Neue - - FRÜHLINGSGEFÜHLE -

La­chend läuft sie durch den war­men Sand auf ih­ren Liebs­ten zu, fällt ihm über­mü­tig um den Hals und küsst ihn un­ge­niert vor al­ler Au­gen: Ver­ges­sen sind al­le Ge­rüch­te um Ehe­kri­sen und Schei­dungs­an­wäl­te – in Me­xi­ko blüht die Lie­be von Met­te-Ma­rit (41) und Haa­kon (41) wie­der auf! Weit­ab von der nor­we­gi­schen Hei­mat ent­deckt das Kron­prin­zen­paar sei­ne Ge­füh­le für­ein­an­der neu. Fast, als wä­ren sie in den Flit­ter­wo­chen, tur­teln sie mit­ein­an­der, to­ben mit den Kin­dern her­um und ge­nie­ßen die Son­ne am schnee­wei­ßen Strand.

Met­te scheint wie­der völ­lig ge­sund zu sein, kei­ne Spur mehr von den schlim­men De­pres­sio­nen, die sie im­mer wie­der quä­len. Viel­leicht, weil sie in Me­xi­ko den Druck der Kro­ne nicht mehr spürt? Weil sie an die­sem Traum­strand nur die Frau sein kann, die ih­ren Mann und ih­re Kin­der über al­les liebt – und das al­ler Welt zei­gen möch­te, oh­ne Rück­sicht auf das Pro­to­koll?

Auch In­grid ( 11), Sver­re (9) und Ma­ri­us (18) sind glück­lich im Stran­dUr­laub. Es ist aber auch schon ziem­lich lan­ge her, dass sie ih­re El­tern so ver­liebt ge­se­hen ha­ben!

Ein Küss­chen auf den Bauch, dann zärt­li­ches Ku­scheln: Die bei­den kön­nen gar nicht ge­nug von­ein­an­der be­kom­men.

„Schiff ahoi!“Haa­kon legt sich ins Zeug, um sein Töch­ter­chen si­cher an Land zu pad­deln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.