Mit­tags­pau­se

Das Neue - - RATGEBER -

Wäh­rend der Ar­beit sind An­ge­stell­te un­fall­ver­si­chert. Auf dem Weg zum Mit­tag­es­sen sind sie es auch. Un­ter­bre­chen sie die­sen, um pri­va­te Din­ge zu er­le­di­gen, be­steht al­ler­dings kein Schutz. Ei­ne Se­kre­tä­rin hat­te vor dem Hes­si­schen Lan­des­so­zi­al­ge­richt ge­klagt: Sie hat­te Sa­chen aus der Rei­ni­gung ho­len und da­nach im Schnell­re­stau­rant ne­ben­an es­sen wol­len. Auf dem Weg war sie ge­stürzt. Die Be­rufs­ge­nos­sen­schaft zahl­te nicht. Rich­tig, be­ton­ten die Rich­ter. Das Haupt­ziel der Frau war die Rei­ni­gung ge­we­sen, nicht der Im­biss. Hes­si­sches LSG, Az.: L 3 U 225/10

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.