Ama­de­us nervt sie nur noch!

Das Neue - - HERZLOS -

Was ist nur mit Lil­ly Be­cker (38) los? Neu­er­dings scheint sie von ih­rem klei­nen Sohn Ama­de­us (5) nur noch ge­nervt zu sein. Bei ei­nem Fa­mi­li­en-Ur­laub in Mia­mi hat­te das Ex-Mo­del nicht die ge­rings­te Lust, sich mit ih­rem Nach­wuchs ab­zu­ge­ben. Statt­des­sen küm­mer­te sie sich lie­ber um ih­re so­zia­len Netz­wer­ke und amü­sier­te sich mit Freun­din­nen, wäh­rend sich der sü­ße Blond­schopf st­un­den­lang al­lein be­schäf­ti­gen muss­te. Ist Lil­ly et­wa von ih­rem „Nur-Bo­ris-Be­cker-Ehe­frau-un­dMut­ter“-Da­sein frus­triert? Zwar wünscht sie sich of­fi­zi­ell schon län­ger noch ein Ge­schwis­ter­chen für ih­ren Soh­ne­mann. Doch ei­ne zwei­te Schwan­ger­schaft ist bis­her nicht in Sicht. Viel­leicht auch des­halb, weil die ge­bür­ti­ge Nie­der­län­de­rin ei­ge­ne Kar­rie­r­e­wün­sche noch nicht ganz be­gra­ben hat …

Ama­de­us muss al­lei­ne spie­len – sei­ne Ma­ma ist mit Wich­ti­ge­rem be­schäf­tigt. Mut­ter­glück sieht an­ders aus! Un­ge­dul­dig zieht die Be­cker-Gat­tin ih­ren wei­nen­den Sohn hin­ter sich her. In ei­nem Strand­ca­fé lässt es sich Lil­ly (l.) mit ih­ren Freun­din­nen gut ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.