Sor­ge um den Nach­wuchs

Das Herz!

Das Neue - - TAPFER -

Er singt von der Lie­be, den Ber­gen und der hei­len Welt. Doch selbst Han­si Hin­ter­se­er (61) muss sich ein­ge­ste­hen: „Die hei­le Welt gibt es nicht!“Aus­ge­rech­net in sei­ner Fa­mi­lie er­eig­ne­te sich ein Dra­ma. Der be­lieb­te Sän­ger ist seit­her in Sor­ge um sei­nen Nef­fen Lu­kas (24). Das Herz!

Erst im Ok­to­ber 2014 er­litt der Pro­fi-Fuß­bal­ler bei ei­nem Spiel ei­ne schwe­re Ge­hirn­er­schüt­te­rung. Jetzt kam her­aus: Der Stür­mer lei­det auch un­ter mas­si­ven Herz­pro­ble­men! Ers­te Alarm­zei­chen gab es be­reits vor fünf Jah­ren. „Ich hat­te hef­ti­ges Herz­ra­sen. Selbst in Pau­sen, oh­ne Be­las­tung, war mein Puls bei 210“, er­in­nert sich der Pro­fi-Sport­ler. Ei­ne Ope­ra­ti­on war un­um­gäng­lich. „Es war ein gro­ßes Ri­si­ko. Wenn man sieht, was an­de­ren Fuß­bal­lern da­durch schon pas­siert ist, kann ich nur dank­bar sein, dass ich wie­der fit bin!“

Trotz­dem, die Angst spielt seit­dem im­mer mit. Si­cher­lich auch bei sei­nem On­kel. Nie­mand weiß bes­ser als Han­si Hin­ter­se­er, was ein Pro­fi sei­nem Kör­per ab­ver­lan­gen muss. Als Ski­fah­rer stand er frü­her schon selbst mehr­mals auf dem Sie­ger­trepp­chen, hol­te bei ei­ner WM so­gar Sil­ber.

Auch die stän­di­ge Flie­ge­rei be­deu­tet für den ge­fei­er­ten Fuß­ball-Star Stress. 1974: Han­si beim Sla­lomWelt­cup in St. Mo­ritz. Er düs­te die Ab­fahrt oh­ne Helm hin­un­ter!

Man mag nur hof­fen, dass sein Nef­fe wirk­lich hun­dert­pro­zen­tig ge­heilt ist. Vie­le Fuß­ball-Pro­fis hat­ten nicht so viel Glück wie Lu­kas, be­zahl­ten ih­re Sport­lei­den­schaft mit dem Le­ben ( sie­he Kas­ten). Für de­ren Fa­mi­li­en ist die hei­le Welt für im­mer zer­bro­chen. Stür­mer Lu­kas Hin­ter­se­er spielt der­zeit für den Ver­ein FC In­gol­stadt und gilt als gro­ßes Ta­lent. Mit Sor­ge ver­folgt Han­si Hin­ter­se­er die Sport-Kar­rie­re sei­nes Nef­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.