Hähn­chen­keu­len zu To­ma­ten­ra­gout

Das Neue - - KOCHEN -

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

4 Knob­lauch­ze­hen 500 g To­ma­ten (z. B. Vier­län­der Krau­se) 4 Hähn­chen­keu­len (à ca. 200 g) Salz 2 EL Öl Pfef­fer 200 g Scha­lot­ten 2 EL To­ma­ten­mark 250 ml Weiß­wein 1 Pri­se Zu­cker je 5 Stie­le Ma­jo­ran und Pe­ter­si­lie

1. Den Knob­lauch in Schei­ben schnei­den. To­ma­ten je nach Grö­ße hal­bie­ren oder vier­teln. Hähn­chen­keu­len wa­schen, tro­cken tup­fen und mit Salz wür­zen. Öl in ei­nem Brä­ter er­hit­zen. Keu­len dar­in von bei­den Sei­ten kräf­tig an­bra­ten, her­aus­neh­men, mit Pfef­fer wür­zen.

2. Scha­lot­ten und Knob­lauch in das hei­ße Brat­öl ge­ben und kurz an­bra­ten. To­ma­ten­mark und To­ma­ten zu­fü­gen und kurz an­schwit­zen. Mit Wein und 250 ml Was­ser ab­lö­schen. Mit Salz, Pfef­fer und Zu­cker wür­zen. Keu­len dar­auf­set­zen. Zu­ge­deckt ca. 45 Min. schmo­ren.

3. Kräu­ter­blät­ter ab­zup­fen und, bis auf et­was Ma­jo­ran zum Gar­nie­ren, ha­cken. Ra­gout ab­schme­cken und an­rich­ten. Mit Kräu­tern be­streu­en und rest­li­chem Ma­jo­ran gar­nie­ren. Da­zu schmeckt Brot.

Zu­be­rei­tungs­zeit ca. 1 ¼ Std. Pro Por­ti­on ca. 410 kcal; E 30 g, F 22 g, KH 12 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.