Sei­ne Stal­ke­rin will sein Le­ben zer­stö­ren

Der Ko­mi­ker muss er­neut vor Ge­richt

Das Neue - - PROZESS -

Der Alb­traum geht wei­ter! Trotz sei­nes Frei­spruchs muss Karl Dall (74) we­gen der Ver­ge­wal­ti­gungs-Vor­wür­fe wie­der vor Ge­richt. Sei­ne Stal­ke­rin leg­te Be­ru­fung ein – of­fen­sicht­lich will sie sein Le­ben zer­stö­ren.

Der Be­ru­fungs­pro­zess ge­gen den Ko­mi­ker soll am 28. Sep­tem­ber am Ober­ge­richt im Kan­ton Zü­rich statt­fin­den. Ob­wohl Karl Dall im De­zem­ber 2014 frei­ge­spro­chen wur­de, be­harrt das ver­meint­li­che Ver­ge­wal­ti­gungs-Op­fer, die Schwei­zer Jour­na­lis­tin An­jaMa­ria Stampf­li (45), auf ih­ren Vor­wür­fen. We­gen Stal­kings von Pro­mi­nen­ten ist sie vor­be­straft.

„Ich bin zu­ver­sicht­lich, dass das Ober­ge­richt Herrn Dall eben­so klar frei­spre­chen wird wie die ers­te In­stanz“, sagt Karl Dalls An­walt Marc Eng­ler.

Doch auch wenn die Chan­cen auf ei­nen Frei­spruch sehr gut ste­hen – der TV-Star kann nicht auf ein ru­hi­ges Le­ben hof­fen. Im Ge­gen­teil: Ei­ne Stal­ke­rin wie An­ja-Ma­ria Stampf­li wird sich durch ei­nen wei­te­ren ver­lo­re­nen Pro­zess da­zu an­ge­sta­chelt füh­len, dem En­ter­tai­ner Scha­den zu­zu­fü­gen. „Stal­ker er­tra­gen kei­ne Zu­rück­wei­sung“, wis­sen Psy­cho­lo­gen. „Sie se­hen sich als die Op­fer und ha­ben kei­ner­lei Un­rechts­emp­fin­den.“An­jaMa­ria Stampf­li hat das Ziel, Karl Dall das Le­ben zur Höl­le zu ma­chen.

Kein En­de im Ver­ge­wal­ti­gungs­Pro­zess: Karl Dall steht En­de Sep­tem­ber wie­der vor Ge­richt. Bei Rü­cken-, Mus­kel- und Ge­lenk­schmer­zen: doc Ibu­pro­fen Schmerz­gel mit Mi­cro­gel-Tie­fen­wir­kung.

dort, wo es schmerzt

schmerz­lin­dernd

in der Lang­zeit­nut­zung doc Ibu­pro­fen Schmerz­gel. Gel. Wirk­stoff: Ibu­pro­fen. An­wen­dungs­ge­bie­te: Zur al­lei­ni­gen oder un­ter­stüt­zen­den äu­ßer­li­chen Be­hand­lung bei Schwel­lun­gen bzw. Ent­zün­dung der ge­len­kna­hen Weich­tei­le (z. B. Schleim­beu­tel, Seh­nen, Seh­nen­schei­den, Bän­der und Ge­lenk­kap­sel), Sport- und Un­fall­ver­let­zun­gen wie Prel­lun­gen, Ver­stau­chun­gen, Zer­run­gen. Zu Ri­si­ken und Ne­ben­wir­kun­gen le­sen Sie die Pa­ckungs­bei­la­ge und fra­gen Sie Ih­ren Arzt oder Apo­the­ker. HER­MES Arz­nei­mit­tel Gm­bH · 82049 Groß­hes­se­lo­he/München Stand 02/2012 An­ja-Ma­ria Stampf­li stalk­te schon zahl­rei­che Pro­mi­nen­te. Ärz­te stell­ten bei ihr ei­ne psy­chi­sche Er­kran­kung fest.

Wirkt auf der Stel­le.

®

Prä­zi­se

Schnell

Ver­träg­lich

www.doc.de

®

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.