Ein na­tür­li­ches Arz­nei­mit­tel lässt al­le alt­be­kann­ten Schmerz­mit­tel hin­ter sich

Das Neue - - HOMESTORY -

Es ist ei­ne Sen­sa­ti­on: Ein na­tür­li­ches Arz­nei­mit­tel wur­de vor kur­zem un­ter die 3 bes­ten OTC-Arz­nei­mit­tel­mar­ken des Jah­res 20151 ge­wählt und lässt da­mit die alt­be­kann­ten Rie­sen der Bran­che hin­ter sich. Der neue „Star“am Arz­nei­mit­tel­him­mel heißt Ru­bax (re­zept­frei in der Apo­the­ke) und be­geis­tert Markt-Ex­per­ten und An­wen­der glei­cher­ma­ßen. Kein Wun­der! Das na­tür­li­che Arz­nei­mit­tel ver­spricht wirk­sa­me Hil­fe bei Rü­cken­schmer­zen und an­de­ren rheu­ma­ti­schen Schmer­zen.

Wenn es im Rü­cken zieht, reißt oder pocht

Bei Rü­cken­schmer­zen zieht es, reißt es oder pocht es be­son­ders in der Ge­gend des Len­den­wir­bel­be­reichs, ober­halb des Ge­sä­ßes, manch­mal auch wei­ter oben, im Na­ckenbe­reich. Rü­cken­schmer­zen kön­nen vie­le ver­schie­de­ne Ur­sa­chen ha­ben – häu g han­delt es sich um rheu­ma­ti­sche Schmer­zen. Doch was hil hier wirk­lich? Hun­dert­tau­sen­de An­wen­der ver­trau­en be­reits ei­nem na­tür­li­chen Arz­nei­mit­tel na­mens Ru­bax. Ru­bax- Trop­fen sind jetzt schon die meist ver­kau en Arz­nei­trop­fen bei rheu­ma­ti­schen Schmer­zen. Aus gu­tem Grund wähl­ten Markt-Ex­per­ten des­halb nun das na­tür­li­che Arz­nei­mit­tel Ru­bax un­ter die 3 bes­ten OTC- Arz­nei­mit­tel­mar­ken des Jah­res.

Star­ke Wir­kung, bes­tens ver­träg­lich

Das Ge­heim­nis des na­tür­li­chen Arz­nei­mit­tels ist ein be­son­de­rer Arz­neis­to aus ei­ner P an­ze, die vor al­lem in Nord- und Süd­ame­ri­ka vor­kommt. Die­ser Arz­neis­to gilt von je­her als ech­tes Wun­der­mit­tel bei rheu­ma­ti­schen Schmer­zen in Mus­keln und Ge­len­ken, bei­spiels­wei­se bei Rü­cken­schmer­zen. Das Au­ßer­ge­wöhn­li­che: Wis­sen­scha li­che Stu­di­en le­gen na­he, dass die Wirk­sam­keit des In­halts­sto es so­gar so stark ist wie die von ei­ni­gen che­mi­schen Schmerz­mit­teln. Da die­se Stu­di­en im La­bor durch­ge­führt wur­den, ist ei­ne Über­trag­bar­keit zwar nicht ge­währ­leis­tet, doch die Er­fol­ge, von de­nen vie­le An­wen­der be­rich­ten, be­stä­ti­gen die Wirk­sam­keit die­ses Arz­nei­mit­tels. Das Her­aus­ra­gen­de: An­ders als bei vie­len Schmerz­mit­teln sind bei Ru­bax kei­ne schwe­ren Ne­ben­wir­kun­gen wie Ma­gen­ge­schwü­re oder Herz­be­schwer­den be­kannt. Auch Wech­sel­wir­kun­gen mit an­de­ren Me­di­ka­men­ten sind nicht be­kannt. Kein Wun­der, dass Ru­bax nicht nur vie­le An­wen­der be­reits be­geis­tert, son­dern so­gar die Markt-Ex­per­ten. Ru­bax ist in je­der Apo­the­ke re­zept­frei er­hält­lich.

1 2. Platz, OTC-Mar­ke des Jah­res, In­spi­ra­to Phar­ma Mar­ke­ting Award 2015. • 2 Pa­til, et al.: Mo­du­la­ti­on of ar­thri­tis in rats by To­xi­coden­dron pu­be­scens and its ho­me­o­pa­thic di­lu­ti­ons. Ho­me­o­pa­thy. 2011 Jul; 100(3):131-7. • 3 San­tos, et al.: In vi­vo stu­dy of the an­ti-in­flam­ma­to­ry ef­fect of rhus to­xi­coden­dron. Ho­me­o­pa­thy. 2007 Apr; 96(2):95-101. • * Kon­zen­tra­ti­on des Wirk­stoffs in der Un­ter­su­chung weicht ab; Über­trag­bar­keit nicht ge­währ­leis­tet. • RU­BAX wird an­ge­wen­det ent­spre­chend dem ho­möo­pa­thi­schen Arz­nei­mit­tel­bild. Da­zu ge­hö­ren: Rheu­ma­ti­sche Schmer­zen in Kno­chen, Kno­chen­haut, Ge­len­ken, Seh­nen und Mus­keln. www.ru­bax.de. • Zu Ri­si­ken und Ne­ben­wir­kun­gen le­sen Sie die Pa­ckungs­bei­la­ge und fra­gen Sie Ih­ren Arzt oder Apo­the­ker. • Dr. Fi­scher Ge­sund­heits­pro­duk­te Gm­bH, 82166 Grä­fel­fing.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.