Wel­che Ver­si­che­rung brau­che ich wirk­lich?

Deut­sche ge­ben im­mer mehr Geld aus, um sich im Al­ter ab­zu­si­chern. Da­bei sind nur we­ni­ge Po­li­cen emp­feh­lens­wert

Das Neue - - RATGEBER -

Mit dem Ru­he­stand än­dert sich der Vor­sor­ge­be­darf: Rent­ner wol­len vor­be­rei­tet sein, wenn et­was pas­siert. Doch vie­le Ver­si­che­run­gen sind teu­er und über­flüs­sig. Wir ha­ben die An­ge­bo­te über­prüft. Sinn­voll sind die­se:

Haft­pflicht und Haus­rat Nach Ein­tritt in den Ru­he­stand soll­te die pri­va­te Haft­pflicht­ver­si­che­rung auf­recht­er­hal­ten wer­den. Ein Blick in den Ver­trag lohnt sich: Sind die Kin­der aus dem Haus, spa­ren Sie Geld, wenn Sie auf ei­nen Part­ner­ta­rif um­stel­len. Auch die Haus­rat­ver­si­che­rung bleibt im Al­ter wich­tig. Kos­ten: Haft­pflicht bei In­ter­risk ab 36 Eu­ro im Jahr (Se­nio­ren-Fa­mi­li­en­ta­rif), Haus­rat bei LBN für 42 Eu­ro jähr­lich (Ta­rif: Gut Plus).

Rechts­schutz Vie­le Ver­si­che­rer bie­ten auch hier Pa­ke­te für Äl­te­re an. Die­se be­schrän­ken et­wa den Ar­beits­rechts­schutz auf Mi­ni­und Ne­ben­jobs. Ver­glei­chen Sie die An­ge­bo­te: Wich­tig für Rent­ner sind der Pri­vat­rechts­so­wie der So­zi­al­rechts­schutz und – falls ein Fahr­zeug be­nutzt wird – der Verkehrsrechtsschutz. Kos­ten: et­wa bei HUK-Co­burg für 178 Eu­ro im Jahr (Ta­rif: Rechts­schutz60).

Pfle­ge­kos­ten- Po­li­ce Die ge­setz­li­che Pfle­ge­ver­si­che­rung deckt oft nicht al­le Kos­ten für ei­nen Pfle­ge­fall ab. Mit ei­ner pri­va­ten Zu­satz­ver­si­che­rung kön­nen Sie die­se Lü­cke schlie­ßen. Sie trägt die Kos­ten für Pfle­ge­diens­te oder Pfle­ge-Ein­rich­tun­gen, aber nur im ge­rin­gen Ma­ße für Hil­fe aus der Fa­mi­lie. Wich­tig: die Aus­ga­ben durch Rech­nun­gen nach­wei­sen. Kos­ten: ab 25 Eu­ro pro Mo­nat et­wa bei der DKV (Ein­tritts­al­ter: 60, Ta­rif: KPEK).

Pfle­ge­ta­ge­geld Der Ver­si­che­rer zahlt pro Tag ei­ne fes­te Sum­me, un­ab­hän­gig von den tat­säch­li­chen Kos­ten. Die Hö­he rich­tet sich nach der Pfle­ge­stu­fe. Da Sie als Ver­si­cher­te frei über das Geld ver­fü­gen, kön­nen Sie auch pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge ent­loh­nen. Kos­ten: ab 45 Eu­ro im Mo­nat z. B. bei Han­seMer­kur (Ein­tritts­al­ter: 60, Ta­rif: PZA).

Aus­lands­rei­se­Kran­ken­ver­si­che­rung Wer im Ur­laub krank wird, soll­te nicht al­lein auf die Kran­ken­kas­se set­zen. Denn die­se zahlt oft nicht die vol­len Be­hand­lungs­kos­ten. Bei Rei­sen in Nicht-EU-Län­der bie­tet sie gar kei­nen Schutz. Für Äl­te­re, die ger­ne und viel rei­sen, ist die Aus­lands­rei­se-Kran­ken­ver­si­che­rung des­we­gen wich­tig. Kos­ten: bei ARAG ab 8 Eu­ro im Jahr (Ta­rif: Kom­fort).

Sei­en Sie im

Ur­laub auf Krank­hei­ten

vor­be­rei­tet

Er­kun­di­gen Sie sich genau, was die Ver­si­che­rung im Ein­zel­nen ab­deckt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.