Sein Nef­fe zeigt ihm die Ro­te Kar­te

Das Neue - - JUBEL -

Fast über­all löst sein Na­me Be­geis­te­rung aus. Doch jetzt muss sich Schla­ger-Star Han­si Hin­ter­se­er (61) warm an­zie­hen, denn sein Nef­fe Lu­kas zeigt ihm ganz frech die Ro­te Kar­te!

Die ewi­gen An­spie­lun­gen auf sei­nen be­rühm­ten Ver­wand­ten ner­ven Lu­kas Hin­ter­se­er (24) wohl schon län­ger. „Fast je­der hat ei­nen On­kel, mei­ner ist halt ein biss­chen be­rühm­ter als an­de­re“, er­klärt der Stür­mer des FC In­gol­stadt, wenn man ihn auf Han­si Hin­ter­se­er an­spricht. Da­bei hat er of­fen­bar so viel von ihm ge­erbt. Nicht nur das gu­te Aus­se­hen, son­dern auch das sport­li­che Ta­lent. Schließ­lich war Hin­ter­se­er se­ni­or jah­re­lang Ski­pro­fi, be­vor er sich aufs Sin­gen ver­leg­te.

Mit sei­ner zwei­ten Kar­rie­re kommt er al­ler­dings beim Nach­wuchs we­ni­ger gut an. „Bei al­lem Re­spekt“, sagt Lu­kas schel­misch, „er macht das wirk­lich gut, aber mei­ne Mu­sik­rich­tung ist es nicht.“

Trotz­dem ru­fen ihn sei­ne Fuß­ball-Kum­pels auf dem Platz ger­ne mal „Han­si“. Das spornt den jun­gen Ki­cker aber noch zu­sätz­lich an, vie­le To­re zu schie­ßen. „Da­mit die Leu­te ir­gend­wann nicht mehr sa­gen, ich bin der Nef­fe vom Han­si, son­dern er ist der On­kel vom Lu­kas.“Ein sport­li­ches Ziel! Der er­folg­rei­che On­kel dürf­te in je­dem Fall stolz auf ihn sein.

Fuß­ball-Pro­fi Lu­kas Hin­ter­se­er spricht über sei­nen be­rühm­ten On­kel. Sei­ne Team-Kol­le­gen (o.) nen­nen ihn oft „Han­si“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.