Mahn­be­scheid

Das Neue - - RATGEBER -

kön­nen Rück­bu­chungs­ge­büh­ren von drei bis acht Eu­ro kom­men. Zu ho­he For­de­run­gen soll­ten Sie schrift­lich zu­rück­wei­sen. Ei­nen ge­richt­li­chen Mahn­be­scheid müs­sen Sie nur zah­len, wenn Sie vor­her min­des­tens ei­ne re­gu­lä­re Mah­nung er­hal­ten ha­ben. Zur For­de­rung kom­men dann noch die Ge­richts­kos­ten so­wie Rechts­an­walts- bzw. In­kas­so­bü­ro­kos­ten hin­zu. Letz­te­re dür­fen nicht hö­her als 25 Eu­ro sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.