Bo­den­stän­dig oder lu­xu­ri­ös Wel­che Mi­ni-Prin­zes­sin ist glück­li­cher?

Die ei­ne wächst­ganz nor­mal auf die an­de­re be­sucht ei­nen Lu­xus Kin­der­gar­ten mit Su­shi & Golf

Das Neue - - SÜßER VERGLEICH -

Su­shi-Kurs, Swim­ming­pool, al­le drei Wo­chen neue Spiel­sa­chen – exo­tisch und ab­ge­ho­ben, in wel­chem Lu­xusLi­fe­style die Kin­der von Prin­zes­sin Ma­de­lei­ne (33) auf­wach­sen!

Prin­zes­sin Leo­no­re (1) be­sucht den ex­klu­si­ven Kin­der­club „Pur­p­le Dra­gon“in Lon­dons No­bel­Stadt­teil Chel­sea. Nur Mit­glie­der der High So­cie­ty ha­ben hier Zu­tritt. Da muss es schon stan­des­ge­mäß zu­ge­hen. Die Kleins­ten rol­len Su­shi, die et­was Grö­ße­ren üben an der haus­ei­ge­nen Golf-Sta­ti­on ih­ren Ab­schlag. Da­nach trifft man sich zum Snack am ita­lie­ni­schen Edel-Bü­fett. Die En­kel des schwe­di­schen Kö­nigs spie­len hier tag­ein, tag­aus mit Kin­dern von Ban­kern, Di­plo­ma­ten und Ad­li­gen. Nor­ma­le Spiel­ka­me­ra­den be­kom­men die Klei­nen eher nicht zu Ge­sicht.

Be­son­ders glück­lich scheint sie der gan­ze Lu­xus al­ler­dings nicht zu ma­chen. Klein Leo­no­re sieht man oft nur quen­geln, ein Lä­cheln ist sel­ten. Auf Fa­mi­li­en­fes­ten ha­ben die Ver­wand­ten al­le Hän­de voll zu tun, das ver­wöhn­te Prin­zes­schen in den Griff zu krie­gen. Pa­pa Chris O’Neill (41)

prahlt ger­ne, er ar­bei­te bis zu 100 St­un­den pro Wo­che. Dem Ge­schäfts­mann ist es of­fen­bar recht, dass sei­ne Frau schon sehr lan­ge El­tern­zeit nimmt. Weil er ja bei so ei­nem Ar­beits­pen­sum gar kei­ne Zeit für sein Töch­ter­chen ha­ben dürf­te!

Ma­de­lei­ne küm­mert sich um die Kids, Ter­mi­ne für ih­re Wohl­tä­tig­keits­stif­tung sagt sie da­ge­gen öf­ter ab. Kein gu­tes Vor­bild! Auch die Schwe­den sind ir­ri­tiert. We­ni­ger Lu­xus und mehr Pflicht­be­wusst­sein wä­ren si­cher gut!

Estel­le (3) geht seit ei­nem Jahr in den Frei­luft-Kin­der­gar­ten „Även­ty­ret“– über­setzt be­deu­tet das „Aben­teu­er“. Die Kin­der sind fast den gan­zen Tag drau­ßen, to­ben im Matsch und gr­a­ben nach Re­gen­wür­mern!

Wenn die klei­ne Prin­zes­sin Estel­le abends nach Hau­se kommt, hat sie ro­te Bäck­chen. Und spru­delt nur so vor Ge­schich­ten. Von Ole, Ida, und wie sie mit den an­de­ren Kin­dern Kür­bis­se ge­sam­melt hat.

„Es ist mir wich­tig, dass es für Estel­le na­tür­lich ist, drau­ßen zu sein“, sagt Kron­prin­zes­sin Vic­to­ria (38). Sie will, dass ih­re Toch­ter Tie­re und Na­tur ken­nen­lernt – und nicht denkt, dass das Le­ben in ei­nem Schloss nor­mal ist! Des­halb spielt sie in ih­rer Ki­ta auch mit Kin­dern aus we­ni­ger wohl­ha­ben­den Fa­mi­li­en. Ganz schön bo­den­stän­dig, die Thron­fol­ger­fa­mi­lie!

Kein Wun­der, dass die auf­ge­weck­te Estel­le der Son­nen­schein der Na­ti­on ist. Wo im­mer sie auf­taucht, winkt sie fröh­lich und ver­zückt al­le mit ih­rem Strah­len! Ma­ma Vic­to­ria, die selbst in ih­rer Schwan­ger­schaft noch vie­le roya­le Pflich­ten und so­gar lan­ge Aus­lands­rei­sen auf sich nimmt, macht al­les rich­tig. Sie er­zieht Estel­le volks­nah und ziem­lich nor­mal. Ein­zi­ge Son­der­be­hand­lung: Ein Si­cher­heits­mann war­tet un­auf­fäl­lig drau­ßen vor der Tür, bis die Kin­der fer­tig ge­spielt ha­ben …

Mit Müt­ze und Ja­cke ist die Klei­ne auch im Herbst fast im­mer drau­ßen.

Am ers­ten Tag brach­ten Da­ni­el und Vic­to­ria (o.) Estel­le in die Ki­ta nörd­lich von Stock­holm.

Leo­no­re

Vor­be­rei­tung für ein Le­ben in der High So­cie­ty: Nach Sus­hiKoch­kurs und Golf­trai­ning be­rei­tet ein Koch ita­lie­ni­sche Spei­sen … Ma­ma Ma­de­lei­ne geht mit ih­rer Gro­ßen in ei­ne Lu­xus-Ki­ta in Lon­don. All­zu glück­lich scheint die klei­ne Leo­no­re dar­über nicht zu sein.

So oft es geht, spielt Vic­to­ria selbst mit Estel­le, am liebs­ten drau­ßen in der Na­tur. Roya­le Pflich­ten wer­den noch früh ge­nug auf die Mi­ni-Prin­zes­sin zu­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.