Mi­chel­le Hun­zi­ker: Wie­der Zoff im Pa­ra­dies

To­ma­so hat sie fies be­lo­gen

Das Neue - - DIESE WOCHE IN -

Er woll­te sich bes­sern und hat Mi­chel­le Hun­zi­ker (38) ver­spro­chen, end­lich mehr Zeit für die Fa­mi­lie (32) ein­zu­pla­nen. Doch dar­aus ist nichts ge­wor­den. To­ma­so hat sie ge­mein be­lo­gen. Es herrscht Zoff im Pa­ra­dies!

Die Kri­sen-Bil­der aus Mai­land häu­fen sich: Schon wie­der sit­zen die Mo­de­ra­to­rin und der Mo­de-Er­be ent­nervt im Re­stau­rant, schon wie­der strei­ten sie auf der Heim­fahrt im Au­to. Jetzt de­men­tier­te Mi­chel­le Hun­zi­ker auch, wie­der schwan­ger zu sein. „Ob­wohl mei­ne größ­te Lei­den­schaft Kin­der sind und ich nach­ein­an­der am liebs­ten zehn da­von zur Welt brin­gen wür­de, muss ich die Ge­rüch­te von mir wei­sen.“

Ob sie ih­re Fa­mi­li­en­pla­nung mit die­sem Mann auf Eis ge­legt hat? Zu oft hat­te er auf ge­mein­sa­men Aus­flü­gen mit den Kin­dern das Han­dy am Ohr, küm­mert sich lie­ber um die Ar­beit als um sei­ne drei Mä­dels. Und wäh­rend Mi­chel­le je­den Tag hin­ge­bungs­voll für die jüngs­ten Kin­der So­le (2) und Ce­les­te (7 Mo­na­te) sorgt, lässt sich To­ma­so nur sel­ten auf dem Spiel­platz bli­cken. Und falls doch, sitzt er teil­nahms­los auf ei­ner Schau­kel, mit den Ge­dan­ken ganz wo­an­ders.

Ob sich ihr Göt­ter­gat­te doch noch mal be­sinnt und sei­ner Frau mehr ent­ge­gen­kommt? Denn ein Ba­by-Stopp wä­re fa­tal für ihn. Schließ­lich wünscht er sich ja nichts sehn­li­cher, als end­lich ei­nen Sohn von sei­ner Mi­chel­le!

Er küm­mert sich lie­ber um die Ar­beit, als um sei­ne vier Mä­dels

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.