Mit viel Herz ge­gen den Rest der Welt

Prin­zes­sin Bea­trix und Prinz Claus

Das Neue - - ROYALES EXTRA -

Wenn es nur kein Deut­scher ist …“soll sich der nie­der­län­di­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Jo Cals († 57) 1965 ge­wünscht ha­ben, als er er­fuhr, dass Prin­zes­sin Bea­trix (heu­te 77) ei­nen Ver­eh­rer hat. Doch ver­ge­bens: Die Kron­prin­zes­sin hat­te ihr Herz an Claus von Ams­berg († 76) ver­lo­ren. Ju­rist, Di­plo­mat – und im deut­schen Hitzacker ge­bo­ren.

Die Ab­leh­nung des Vol­kes wur­de bei der Hoch­zeit mehr als of­fen­sicht­lich: Rauch­bom­ben wur­den ge­zün­det, De­mons­tran­ten pro­tes­tier­ten ge­gen „den Deut­schen“, der so­gar in der Wehr­macht ge­dient hat­te. Dass ei­ne Kom­mis­si­on ihn von Na­ziVor­wür­fen frei­ge­spro­chen hat­te, in­ter­es­sier­te nicht. Er ge­hör­te zu den Fein­den – und es war un­be­greif­lich, dass die Kron­prin­zes- sin tat­säch­lich „so je­man­den“hei­ra­te­te!

Doch mit viel Herz kämpf­te das Paar ge­gen den Rest der Welt. Und mach­te aus dem un­ge­lieb­ten Deut­schen im­mer mehr den „Prin­zen der Her­zen“.

Als Claus im Lau­fe sei­nes Le­bens an schwe­ren De­pres­sio­nen, Par­kin­son und Pro­sta­ta-Krebs er­krank­te, un­ter­stütz­ten ihn die Hol­län­der mit viel Sym­pa­thie. Die Fa­mi­lie ging of­fen mit sei­nen Lei­den um, ver­steck­te den nun „trau­ri­gen Prin­zen“bis zu­letzt nicht. Wo er auf­tauch­te, schwapp­te ihm ei­ne Wel­le der Zu­nei­gung ent­ge­gen.

Am 6. Ok­to­ber 2002 starb Prinz Claus. Zu dem Zeit­punkt war er das po­pu­lärs­te Mit­glied des Kö­nigs­hau­ses: Hol­land wein­te um den Mann, den es einst so ge­hasst hat­te.

Nie­mand ver­stand, war­um sie „den Deut­schen“woll­te Nie­der­la

Die Hoch­zeit am 10. 3. 1966 sorg­te für Auf­re­gung: Das Volk pro­tes­tier­te ge­gen „den Deut­schen“.

Ih­re Kin­der Wil­lem-Alex­an­der (heu­te 48, v.), Jo­han Fri­so († 44, l.) und Con­stan­ti­jn (46).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.