Schwin­del­be­schwer­den im Al­ter – das muss nicht sein!

Ein na­tür­li­ches Arz­nei­mit­tel kann hel­fen

Das Neue - - GESUNDHEIT -

Sie sind 60+ und lei­den an Schwin­del­be­schwer­den? Dann sind Sie nicht al­lei­ne: Über 8,7 Mil­lio­nen Men­schen über 60 lei­den in Deutsch­land an Schwin­del­be­schwer­den – Ten­denz stei­gend. Doch die gu­te Nach­richt: Ein na­tür­li­ches Arz­nei­mit­tel oh­ne be­kann­te Ne­ben­wir­kun­gen kann ef­fek­ti­ve Hil­fe bei Schwin­del­be schwer­den l e is­te n ( Tau­mea).

Die Ur­sa­che von Schwin­del­be­schwer­den: meist harm­los

Schwin­del­be­schwer­den sind im Al­ter be­son­ders häu g. Meist tre­ten sie zu­sam­men mit Be­gleit­erschei­nun­gen wie Kopf­schmer­zen oder Übel­keit auf. Ein Aus­lö­ser kön­nen kör­per­li­che Ve­rän­de­run­gen im Al­ter sein: Ner­ven bil­den sich zu­rück bzw. sind in ih­rer Funk­ti­on ge­stört, da­durch kann die Über­tra­gung der Gleich­ge­wichts­in­for­ma­tio­nen an das Ge­hirn be­hin­dert wer­den. Schwin­del­be­schwer­den sind so vor­pro­gram­miert. Doch ein Arz­nei­mit­tel na­mens Tau­mea (re­zept­frei in je­der Apo­the­ke) kann mit sei­ner na­tür­li­chen Arz­neik­ra e ek­tiv bei chro­ni­schen Schwin­del­be­schwer­den hel­fen. Wich­tig: Bei akut auf- tre­ten­den Schwin­del­be­schwer­den soll­ten Sie un­be­dingt ei­nen Arzt auf­su­chen!

Die Lö­sung: ein ein­zig­ar­ti­ger Du­al-Kom­plex

In dem na­tür­li­chen Arz­nei­mit­tel Tau­mea steckt ein ein­zig­ar­ti­ger Du­al-Kom­plex aus zwei Arz­neis­to en – Gels­e­mi­um sem­per­vi­rens (D5) und Ana­mir­ta coc­cu­lus (D4). Die Kom­bi­na­ti­on aus die­sen bei­den Wirks­to en kann e ek­tiv bei Schwin­del­be­schwer­den hel­fen. Denn Ana­mir­ta coc­cu­lus kann ge­mäß dem Arz­nei­mit­tel­bild die Schwin­del­be­schwer­den lin­dern. 1 Gels­e­mi­um sem­per­vi­rens kann laut Arz­nei­mit­tel­bild Be­gleit­erschei­nun­gen wie Kopf­schmer­zen oder Übel­keit be­kämp­fen und be­ru­hi­gend auf das Ner­ven­sys­tem wir­ken. 2

Die Wir­kung: ef­fek­tiv und oh­ne Ne­ben­wir­kun­gen

Das Be­son­de­re: Tau­mea wirkt e ek­tiv und ist gut ver­träg­lich. Es hat kei­ne be­kann­ten Ne­ben- und Wech­sel­wir­kun­gen. Des­halb kann es ein­fach ge­tes­tet und auch mit an­de­ren Me­di­ka­men­ten ein­ge­nom­men wer­den. Fra­gen Sie da­her ge­zielt in der Apo­the­ke nach Tau­mea (PZN 7241184).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.