Hei­len mit der Na­tur

Das Neue - - MEDIZIN -

Ro­sen­blü­ten lin­dern Kopf­schmer­zen Im Mit­tel­al­ter wur­de die Ro­se als Arz­nei­pflan­ze ver­ehrt und durf­te in kei­nem klös­ter­li­chen Apo­the­ker­gar­ten feh­len. Da­mals nutz­ten Kräu­ter­kun­di­ge die hei­len­den Kräf­te der Ro­sen­blü­ten bei Kopf­schmer­zen und Ma­gen­be­schwer­den, aber auch bei Ent­zün­dun­gen der Au­gen, Oh­ren und des Mun­des. Doch im Lau­fe der Zeit ge­riet die Heil­kraft der Ro­se in Ve r g e s - sen­heit. Na­tur­me­di­zi­ner ha­ben die tra­di­tio­nel- len Re­zep­tu­ren wie­der­ent­deckt. Bei Kopf­schmer­zen hilft ein wohl­tu­en­der Ro­sen­blü­ten-Tee. Da­für zwei Tee­löf­fel fri­sche oder ei­nen Tee­löf­fel ge­trock­ne­te Blü­ten (Kräu­ter­han­del) in 200 ml hei­ßes Was­ser ge­ben, zehn Mi­nu­ten zie­hen las­sen. Drei­mal täg­lich ei­ne Tas­se trin­ken. Das äthe­ri­sche Ro­sen­öl lin­dert den Schmerz und stärkt zu­sätz­lich den Kreis­lauf. Auch bei Ma­gen­krämp­fen und Ver­dau­ungs­pro­ble­men wirkt die­ser Tee krampf­lö­send und ent­span­nend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.