Blitz-Re­zep­te für die Wo­che

Blitz-Re­zep­te fix fer­tig!

Das Neue - - FREUDE -

Ap­fel-Kar­tof­fel­pü­ree mit Sau­er­kraut und Würst­chen

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

800 g Kar­tof­feln ● diSalz ● 1 EL Öl

● 1 Pack. (300 g) Nürn­ber­ger Rost­brat­würs­te

● 4 Stie­le Ma­jo­ran

● 100 g ge­räu­cher­ter durch­wach­se­ner Speck

● 2 Äp­fel (à ca. 200 g) ● 1 Zwie­bel

● 1 Dose (580 ml) Sau­er­kraut ● Pfef­fer

● 1 EL Zu­cker ● 200 ml Milch ● 50 g But­ter

ge­mah­le­ne Mus­kat­nuss ●

1. Kar­tof­feln schä­len, wa­schen, hal­bie­ren. Zu­ge­deckt in Salz­was­ser ca. 20 Min. ko­chen. Öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen. Würst­chen da­rin bei mitt­le­rer Hit­ze un­ter Wen­den ca. 10 Min. bra­ten. Ma­jo­r­an­blätt­chen ab­zup­fen und, bis auf et­was zum ­Be­streu­en, ha­cken. Speck in Strei­fen schnei­den. In ei­ner Pfan­ne oh­ne Fett knusp­rig bra­ten. Äp­fel schä­len, vier­teln, ent­ker­nen und fein wür­feln. 2 EL Ap­fel­wür­fel zum Speck ge­ben, kurz an­düns­ten. Rest Ap­fel die letz­ten ca. 10 Min. mit den Kar­tof­feln ga­ren.

2. Zwie­bel in Strei­fen schnei­den. Würst­chen her­aus­neh­men. Zwie­bel und Sau­er­kraut im Brat­öl ca. 5 Min. schmo­ren. Mit Salz, Pfef­fer und Zu­cker ab­schme­cken. Würst­chen un­ter das Sau­er­kraut he­ben und warm stel­len. Milch und But­ter er­hit­zen. Kar­tof­feln ab­gie­ßen. Milchmix zu­fü­gen. Zu Pü­ree stamp­fen. Mit Salz, Ma­jo­ran und Mus­kat ab­schme­cken, an­rich­ten. Mit Ap­fel-Speck und Rest Ma­jo­ran be­streu­en.

Pro Por­ti­on ca. 770 kcal; E 20 g, F 56 g, KH 44 g

Frit­tier­te Avo­ca­do­spal­ten zu Sa­lat

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

● 1–2 ro­te Zwie­beln ● 100 g Kirsch­toma­ten

● 75 g Cham­pi­gnons ● 1 Zi­tro­ne

● ½ TL mit­tel­schar­fer Senf ● Salz ● Pfef­fer

● 1 Pri­se Zu­cker ● 3 EL + 50 ml Öl

● 2 Stie­le Pe­ter­si­lie ● 1 Ei (Gr. M) ● 2 EL Milch

● 30 g Par­me­san-Käse ● 100 g Pa­nier­mehl

● 2 fes­te Avo­ca­dos ●2 EL Mehl

● 200 g Feld­sa­lat ● Edel­süß-Pa­pri­ka

1. Zwie­beln in dün­ne Schei­ben schnei­den oder ho­beln. To­ma­ten hal­bie­ren. Pil­ze in Schei­ben schnei­den. Zi­tro­ne aus­pres­sen. 3 EL Zi­tro­nen­saft und Senf ver­rüh­ren. Mit Salz, Pfef­fer und Zu­cker wür­zen. 3 EL Öl dar­un­ter­schla­gen. Pe­ter­si­li­en­blät­ter fein ha­cken und in die Vi­n­ai­gret­te ge­ben.

2. Ei und Milch ver­quir­len, wür­zen. Käse fein rei­ben. Mit Pa­nier­mehl mi­schen. Avo­ca­dos hal­bie­ren, Ker­ne ent­fer­nen. Frucht­fleisch her­aus­lö­sen, in Spal­ten schnei­den und mit Rest Zi­tro­nen­saft be­träu­feln. In Mehl wen­den, über­schüs­si­ges Mehl ab­klop­fen. Durch die Ei­mi­schung zie­hen und im Pa­nier­mehl wen­den. Pa­na­de an­d­rü­cken.

3. 50 ml Öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen. Avo­ca­dos da­rin por­ti­ons­wei­se un­ter Wen­den 3–4 Min. gold­braun bra­ten. Auf Kü­chen­pa­pier ab­trop­fen las­sen. Sa­lat, Zwie­beln, To­ma­ten, Pil­ze und Vi­n­ai­gret­te mi­schen. Al­les an­rich­ten. Mit et­was Pa­pri­ka be­stäu­ben.

Pro Por­ti­on ca. 520 kcal; E 11 g, F 44 g, KH 20 g

Asia-Fri­ka­del­len-Spie­ße auf Cur­ry-Reis

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

● 1 Zwie­bel ● 300 g Lang­korn­reis ● 5 EL + 4 TL Öl

● ca. 1 TL Cur­ry ● Salz ● 2 klei­ne Möh­ren

● 75 g tief­ge­fro­re­ne Erb­sen

● 1 wal­nuss­gro­ßes Stück Ing­wer

● 1 klei­ne ro­te Pa­pri­ka­scho­te ● 2 Lauch­zwie­beln

● 400 g Beef­steak­hack­fleisch

● 3 EL Pa­nier­mehl ● 1–2 EL Chil­iso­ße für Huhn

1 Ei (Gr. M) ● Pfef­fer

200 g cre­mi­ger Voll­milch-Jo­ghurt

Zu­cker ● gro­ber ● Pfef­fer ● evtl. 4 Holz­spie­ße

1. Zwie­bel wür­feln. Mit Reis in 1 EL hei­ßem Öl ca. 2 Min. gla­sig düns­ten. Cur­ry und ¼ TL Salz ein­rüh­ren. Mit 600 ml Was­ser ab­lö­schen. Zu­ge­deckt nach Pa­ckungs­an­wei­sung ga­ren. Möh­ren schä­len und ras­peln. Mit Erb­sen ca. 5 Min. vor En­de der Gar­zeit zum Reis ge­ben.

2. Ing­wer schä­len, fein rei­ben. Pa­pri­ka fein wür­feln. Lauch­zwie­beln in dün­ne Rin­ge schnei­den. Mit Hack, Pa­pri­ka, Ing­wer, Pa­nier­mehl, Chil­iso­ße und Ei ver­kne­ten, wür­zen. Zu ca. 20 Bäll­chen for­men.

3. Bäll­chen in 2 EL hei­ßem Öl rund­her­um ca. 8 Min. bra­ten. Jo­ghurt und 2 EL Öl ver­rüh­ren, ab­schme­cken. Reis evtl. ab­gie­ßen. Nach Be­lie­ben je 3 Bäll­chen auf ei­nen Spieß ste­cken. Al­les an­rich­ten. Jo­ghurt mit je 1 TL Öl be­träu­feln. Mit gro­bem Pfef­fer be­streu­en. Rest­li­che Bäll­chen da­zu­rei­chen.

Pro Por­ti­on ca. 670 kcal; E 32 g, F 27 g, KH 76 g

Sü­ße Milch­nu­deln mit Oran­gen­fi­lets

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

● 2 EL Ha­sel­nuss­blätt­chen

● 700 ml Milch

● 1 Pri­se Salz

● 300 g Taglia­tel­le-Nu­deln

● 2 Päck. Va­nil­lin-Zu­cker

● 3 Oran­gen

● 1 Va­nil­le­scho­te

1. Die Ha­sel­nüs­se in ei­ner be­schich­te­ten ­Pfan­ne oh­ne Fett rös­ten und aus der Pfan­ne auf ei­nen Tel­ler ge­ben. Milch und Salz in ei­nem Topf auf­ko­chen. Nu­deln in die Milch ge­ben und da­rin nach Pa­ckungs­an­wei­sung un­ter ge­le­gent­li­chem Rüh­ren ga­ren. Evtl. bei Be­darf noch­mals we­nig Was­ser zu­gie­ßen. Zum Schluss Va­nil­lin-Zu­cker zu­fü­gen und un­ter­rüh­ren.

2. Oran­gen so schä­len, dass die wei­ße Haut voll­stän­dig ent­fernt wird. Oran­gen­fi­lets mit ei­nem schar­fen Mes­ser zwi­schen den Trenn­häu­ten her­aus­lö­sen, Saft da­bei auf­fan­gen. Saft aus den Trenn­häu­ten aus­drü­cken. Saft in ei­nen klei­nen Topf ge­ben.

3. Va­nil­le­scho­te der Län­ge nach auf­schnei­den und das Mark her­aus­krat­zen. Va­nil­le­scho­te und -mark zum Oran­gen­saft ge­ben und auf­ko­chen. Oran­gen­fi­lets zu­fü­gen und auf­ko­chen. Zu den Milch­nu­deln ge­ben und un­ter­rüh­ren. Al­les an­rich­ten und mit den Ha­sel­nuss­blätt­chen be­streu­en.

Pro Por­ti­on ca. 500 kcal; E 16 g, F 12 g, KH 78 g

Räu­cher­lachs zu Ge­mü­se-Pan­ca­kes

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

● 1 klei­ne Möh­re ● 100 g Knol­len­sel­le­rie

● 150 g Zuc­chi­ni ● 50 g Sa­lat­gur­ke ● Salz

● 15 g But­ter ● 130 g Mehl ● 1 TL Back­pul­ver

● 1 TL Kreuz­küm­mel ● Salz ● 2 Eier (Gr. M)

● 250 ml Milch ● 70 g ge­rie­be­ner Em­men­ta­ler-Käse

● Pfef­fer ● 4–6 EL Öl ● 4 Schei­ben Räu­cher­lachs

● ½ Bund Schnitt­lauch ● 125 g Voll­milch-Jo­ghurt

1. Möh­re und Sel­le­rie schä­len, in dün­ne Strei­fen schnei­den. Zuc­chi­ni und Gur­ke in dün­ne Strei­fen schnei­den. Möh­re und Sel­le­rie in Salz­was­ser ca. 2 Min. blan­chie­ren. Gur­ke und Zuc­chi­ni nach ca. 1 Min. zu­fü­gen. Ge­mü­se ab­gie­ßen, ab­schre­cken.

2. But­ter schmel­zen. Mehl, Back­pul­ver, Kreuz­küm­mel und 1 Pri­se Salz mi­schen. Eier, Milch und But­ter ver­rüh­ren. Mit der Mehl­mi­schung glatt ver­rüh­ren. Ge­mü­se und Käse un­ter den Teig rüh­ren, wür­zen. Öl por­ti­ons­wei­se in 2 Pfan­nen er­hit­zen. Por­ti­ons­wei­se aus je 1–2 EL Teig klei­ne Pan­ca­kes je Sei­te 2–3 Min. da­rin bra­ten. Ab­trop­fen las­sen.

3. Lachs in fei­ne Strei­fen und Schnitt­lauch in ­fei­ne Röll­chen schnei­den. Mit Jo­ghurt ver­rüh­ren. Mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Al­les an­rich­ten.

Pro Por­ti­on ca. 500 kcal; E 23 g, F 30 g, KH 30 g

Pu­ten­schnit­zel in Zi­tro­nen-But­ter

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

● 500 g Por­ree (Lauch)

● 8 klei­ne Pu­ten­schnit­zel (à ca. 85 g)

● Salz ● Pfef­fer

● 100 g But­ter ● 1 Bio-Zi­tro­ne

● ½ Bund Es­tra­gon

● 50 ml Hüh­ner­bouil­lon

● ca. 5 g Spei­se­stär­ke ● 1 Pri­se Zu­cker

1. Por­ree in di­cke Rin­ge schnei­den. Fleisch wa­schen und tro­cken tup­fen. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Fleisch auf den Dämpf­ein­satz des Brä­ters le­gen. Brä­ter ca. 1 cm hoch mit Was­ser fül­len. Dämpf­ein­satz ein­set­zen. Zu­ge­deckt 15–20 Min. dämp­fen.

2. 20 g But­ter in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen. Por­ree da­rin bei schwa­cher bis mitt­le­rer Hit­ze ca. 8 Min. bra­ten. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Zi­tro­ne aus­pres­sen. Es­tra­gon­blätt­chen in Strei­fen schnei­den. 80 g But­ter in Stü­cke schnei­den.

3. Zi­tro­nen­saft, Bouil­lon und 80 g But­ter er­hit­zen. Stär­ke und 1 EL Was­ser glatt rüh­ren und in die So­ße rüh­ren. So­ße ca. 1 Min. kö­cheln. Mit Salz, Pfef­fer und Zu­cker ab­schme­cken. Es­tra­gon zu­fü­gen. Die Pu­ten­schnit­zel, So­ße und Por­ree­ge­mü­se an­rich­ten.

Pro Por­ti­on ca. 400 kcal; E 43 g, F 23 g, KH 4 g

Fer­tig in 30 Min.

Mitt­woch

Fer­tig in 30 Min.

Mon­tag

Ve­ge­ta­risch

Dienstag Fer­tig in 30 Min.

Donnerstag Fer­tig in 30 Min.

Güns­tig ge­nie­ßen

Fer­tig in 25 Min.

frei­tag

Fisch

Sams­tag Fer­tig in 25 Min.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.