–Le­bens­mit­tel ge­sund zu­be­rei­ten

Mit die­sen Tricks blei­ben die meis­ten Nähr­stof­fe er­hal­ten

Das Neue - - GLÜCKS-GEFÜHLE -

Ge­sun­der Kreis­lauf ­ oder Herz­in­farkt? Win­ter­fit­oder stän­dig er­käl­tet? Die Ent­schei­dung dar­über fällt vor al­lem in un­se­rer Kü­che: bei der Zu­be­rei­tung un­se­res Es­sens! Wir er­klä­ren die neu­en Ge­sund­ge­heim­nis­se des Ko­chens.

Grün­kohl: Schützt das Herz- Kreis­lauf- Sys­tem

Selbst nach ei­ner St­un­de Koch­zeit bleibt das herz­scho­nen­de Po­ten­zi­al des Win­ter­kohls un­ver­än­dert. Die in ihm ent­hal­te­nen Pflan­zen­stof­fe zer­fal­len zwar mit der Zeit zu klei­ne­ren Ver­bin­dun­gen, die aber eben­so wirk­sam Gift­stof­fe bin­den und un­ser Herz-Kreis­lauf-Sys­tem schüt­zen kön­nen. Es ist al­so egal, ob aus Do­se, Glas, Tief­kühl­tru­he oder nach stun­den­lan­gem Ko­chen: Es­sen Sie ihn ein­fach so, wie er Ih­nen per­sön­lich am bes­ten schmeckt!

Oli­ven­öl: Bringt die Ver­dau­ung in Schwung

Die un­ge­sät­tig­ten Fett­säu­ren im Oli­ven­öl schüt­zen un­ser Herz, bin­den Gift­stof­fe im Kör­per und re­gen die Ver­dau­ung an. Al­ler­dings sind sie sehr emp­find­lich und kön­nen schon durch Sau­er­stoff, Licht oder Wär­me an­ge­grif­fen wer­den. Am ge­sün­des- ten ist es, Oli­ven­öl nicht zu er­hit­zen. Star­ke Hit­ze zer­stört näm­lich die da­rin ent­hal­te­nen Fett­säu­ren. Statt­des­sen kön­nen Sie zum Bei­spiel ei­nen Schuss Öl über Ih­ren fri­schen Sa­lat ge­ben. Tipp: La­gern Sie das licht­emp­find­li­che Öl lie­ber an ei­nem dunk­len Ort.

Spi­nat: Vit­ami­ne und Mi­ne­ral­stof­fe satt

Fri­scher Blatt­spi­nat aus der Ge­müs­ethe­ke hat oft schon ei­nen wei­ten Weg hin­ter sich. Das hel­le Licht im Ge­schäft scha­det emp­find­li­chen Vi­tal­stof­fen zu­sätz­lich. Ge­mü­se aus der Tief­kühl­tru­he da­ge­gen wird in der Re­gel di­rekt vom Feld schock­ge­fros­tet und ent­hält des­halb noch al­le wich­ti­gen Vit­ami­ne und Mi­ne­ral­stof­fe. Es ge­nügt, den Spi­nat für ei­ne Mi­nu­te in ko­chen­des Was­ser zu ge­ben. Schre­cken Sie ihn an­schlie­ßend eis­kalt ab – so blei­ben die Vit­ami­ne er­hal­ten.

Lachs: Ome­ga- 3 für den Cho­le­ste­rin­spie­gel

Die Ome­ga-3-Fett­säu­ren aus dem Fisch sind für un­se­ren Kör­per le­bens­wich­tig, wir­ken sich po­si­tiv auf un­se­re Cho­le­ste­rol-Wer­te aus und schüt­zen da­mit auch das Herz-Kreis­lauf­Sys­tem. Al­ler­dings: Die­se Fett­säu­ren ge­hen beim Ko­chen schon bei ei­ner Tem­pe­ra­tur von 70 Grad ver­lo­ren. Auch in Do­sen­fisch sind prak­tisch kei­ne Ome­ga-3-Säu­ren mehr ent­hal­ten. Emp­feh­lung: Scho­nend ge­gart schmeckt Lachs le­cker und ent­hält die ge­sun­den Säu­ren in gro­ßer Men­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.