Blitz-Re­zep­te für die Wo­che

Das Neue - - FAMILIENTAG -

Sau­er­kraut-Spätz­leP­fan­ne mit Le­ber­kä­se

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

3 Schei­ben (à ca. 100 g) Le­ber­kä­se

1 ro­te Pa­pri­ka­scho­te

1 Do­se (850 ml) Sau­er­kraut 2 EL Öl

400 g Spätz­le (Kühl­re­gal)

Salz Pfef­fer

250 g Sch­mand 2 EL Milch

½ Bund Schnitt­lauch Edel­süß-Pa­pri­ka

1. Le­ber­kä­se in Strei­fen schnei­den. Pa­pri­ka in fei­ne Strei­fen schnei­den. Sau­er­kraut in ein Sieb ge­ben und gut ab­trop­fen las­sen.

2. Öl in ei­ner gro­ßen Pfan­ne er­hit­zen. Fleisch dar­in un­ter Wen­den ca. 4 Min. an­bra­ten, her­aus­neh­men und warm stel­len. Pa­pri­ka­strei­fen ins hei­ße Brat­öl ge­ben und 2–3 Min. an­bra­ten. Spätz­le und Sau­er­kraut mit in die Pfan­ne ge­ben. Ca. 4 Min. düns­ten. Le­ber­kä­se zu­fü­gen und un­ter­he­ben. Mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

3. Sch­mand und Milch glatt rüh­ren. Schnitt­lauch, bis auf et­was zum Gar­nie­ren, in fei­ne Röll­chen schnei­den. Schnitt­lauch­röll­chen, bis auf et­was, un­ter den Sch­mand rüh­ren. Mit Salz, Pfef­fer und Pa­pri­ka­pul­ver ab­schme­cken. Sau­er­kraut-Spätz­leP­fan­ne mit ei­nem Sch­man­dklecks an­rich­ten. Mit Schnitt­lauch­hal­men gar­nie­ren. Sch­man­dklecks mit Pa­pri­ka­pul­ver be­stäu­ben. Rest Dip mit üb­ri­gem Schnitt­lauch und Pa­pri­ka­pul­ver gar­niert da­zu­rei­chen.

Pro Por­ti­on ca. 650 kcal; E 20 g, F 44 g, KH 38 g

Ge­schmor­te Pu­ten­brust in To­ma­ten­so­ße

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

200 g Lang­korn­reis Salz 2 Bio-Zi­tro­nen

½ Bund Pe­ter­si­lie

3 ro­te Zwie­beln 600 g Kirsch­toma­ten

500 g Pu­ten­brust

1 EL Öl Pfef­fer 4 EL To­ma­ten­mark

750 ml Ge­mü­se­brü­he

20 g ge­rie­be­ner Pe­co­ri­no-Kä­se

1. Reis in ko­chen­dem Salz­was­ser nach Pa­ckungs­an­wei­sung ga­ren. Zi­tro­nen heiß wa­schen, tro­cken rei­ben. Scha­le mit ei­nem Zes­ten­rei­ßer ab­zie­hen. Pe­ter­si­li­en­blät­ter ab­zup­fen und, bis auf et­was zum Gar­nie­ren, in fei­ne Strei­fen schnei­den. Mit Zi­tro­nen­scha­le mi­schen.

2. Zwie­beln in Strei­fen schnei­den. To­ma­ten hal­bie­ren. Fleisch wa­schen, tro­cken tup­fen und in 8–12 Stü­cke schnei­den. Öl in ei­ner gro­ßen be­schich­te­ten Pfan­ne er­hit­zen. Fleisch dar­in bei mitt­le­rer Hit­ze je Sei­te ca. 1 Min. an­bra­ten. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. To­ma­ten und Zwie­bel zu­fü­gen. 1–2 Min. wei­ter­bra­ten. To­ma­ten­mark zu­fü­gen, an­schwit­zen. Mit Brü­he ab­lö­schen und auf­ko­chen. Mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

3. Reis evtl. ab­trop­fen las­sen. Pe­co­ri­no un­ter­he­ben. Pu­te an­rich­ten. Mit Pe­ter­si­li­enMix be­streu­en. Mit Rest Pe­ter­si­lie gar­nie­ren. Reis da­zu­rei­chen.

Pro Por­ti­on ca. 400 kcal; E 38 g,F 5 g, KH 48 g

Band­nu­deln mit Par­me­san-Sah­ne-So­ße

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

1 Knob­lauch­ze­he

2 EL Öl

500 ml Hüh­ner­bouil­lon

750 ml Milch

500 g Band­nu­deln (z. B. Fet­tuc­ci­ne)

Salz

ge­rie­be­ne Mus­kat­nuss

1 Bund Pe­ter­si­lie

100 g Par­me­san-Kä­se

Pfef­fer

gro­ber Pfef­fer

1. Knob­lauch fein ha­cken. Öl in ei­nem gro­ßen Topf er­hit­zen und Knob­lauch dar­in kurz an­düns­ten. Bouil­lon, Milch und Nu­deln zu­fü­gen. Mit Salz und Mus­kat wür­zen. Auf­ko­chen und un­ter re­gel­mä­ßi­gem Rüh­ren ca. 18 Min. kö­cheln, bis die Nu­deln biss­fest sind.

2. Pe­ter­si­li­en­blätt­chen von den Stie­len zup­fen und fein ha­cken. Kä­se in fei­ne ­Spä­ne ho­beln.

3. Falls die So­ße zum En­de der Koch­zeit zu sehr ein­ge­kocht ist, et­was Was­ser an­gie­ßen und un­ter­rüh­ren. Par­me­san und Pe­ter­si­lie, bis auf et­was zum Be­streu­en, un­ter­rüh­ren. Mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Al­les an­rich­ten. Mit rest­li­chem Par­me­san und Pe­ter­si­lie gar­nie­ren. Mit et­was gro­bem Pfef­fer be­streu­en.

Pro Por­ti­on ca. 880 kcal; E 51 g, F 26 g, KH 112 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.