1. Die Hel­den­po­si­ti­on für neue Kraft

Das Neue - - RÄTSELSPAß -

Stel­len Sie sich auf­recht hin, die Ar­me seit­lich am Kör­per an, die Bei­ne sind so weit aus­ein­an­der, dass die Knie et­wa auf Hö­he der Schul­tern sind. Ach­ten Sie dar­auf, dass die Fü­ße par­al­lel zu­ein­an­der ste­hen. Jetzt dre­hen Sie sich um 90 Grad nach links, da­bei beu­gen sie das rech­te Bein, so dass der Ober­schen­kel in die Waa­ge­rech­te kommt. Der Un­ter­schen­kel bleibt gera­de, das Knie auf Hö­he des Fuß­ge­lenks. Das lin­ke Bein stre­cken Sie gera­de nach hin­ten und lö­sen die Fer­se vom Bo­den. Bei­de Fü­ße zei­gen in die glei­che Rich­tung. Wenn Sie Ih­re Ba­lan­ce ge­fun­den ha­ben, beu­gen Sie den Ober­kör­per et­was nach vor­ne. Mit der nächs­ten Ein­at­mung he­ben Sie die Ar­me: der lin­ke geht gera­de nach vor­ne, wenn mög­lich über Schul­ter­hö­he. Der rech­te Arm geht nach hin­ten. Ach­ten Sie dar­auf, dass die Fin­ger lang ge­streckt sind und der Ober­kör­per ganz gera­de ist. Der Blick geht zur lin­ken Hand. Hal­ten Sie die Po­si­ti­on fünf Atem­zü­ge. Da­nach die Sei­te wech­seln. Die Übung öff­net den Brus­t­raum und er­mög­licht so ei­ne tie­fe At­mung. Die wie­der­um wirkt sich po­si­tiv auf die Durch­blu­tung aus.

Die Übung öff­net den Brus­t­raum und ver­tieft die At­mung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.