In­sel vol­ler kirch­li­cher und welt­li­cher Schät­ze

Das Neue - - REISE -

Rei­chen­au Das Be­ne­dik­ti­ner­klos­ter auf der Bo­den­see-In­sel Rei­chen­au war einst das be­deu­tends­te kul­tu­rel­le und geis­ti­ge Zen­trum Eu­ro­pas. Heu­te ist die In­sel ein Teil des UNESCO-Wel­ter­bes. Schmuck­stü­cke des klei­nen Ei­lands sind z. B. die ro­ma­ni­schen Kir­chen St. Pe­ter und Paul, St. Ge­org und das Ma­ri­en­müns­ter (die ehe­ma­li­ge Klos­ter­kir­che). Seit An­fang des 19. Jahr­hun­derts gab es kei­ne Mön­che mehr auf der In­sel. Erst im Sep­tem­ber 2001 ka­men die Be­nedek­ti­ner durch ein Pro­jekt zu­rück auf die In­sel.

Rund um die Kir­chen wird auf der In­sel viel Ge­mü­se an­ge­baut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.