John Ja­mes:

Mit der rich­ti­gen Frau aufs Land

Das Neue - - DIESE WOCHE IN DAS NEUE -

Auf sei­ner ein­sa­men Farm ge­nießt er das Le­ben. „Es gibt ein­fach mehr Herz­lich­keit auf dem Land“, sagt der TV-Star. Statt Dro­gen, Al­ko­hol und Schei­dungs­skan­da­len, die vie­le sei­ner Schau­spiel­kol­le­gen durch­mach­ten, ent­schied sich John Ja­mes (59) 1989 be­wusst für ein an­de­res Le­ben.

Be­kannt ist der Schau­spie­ler aus „Der Den­ver-Clan“. Nach dem welt­wei­ten Se­ri­en-Er­folg zog er sich zu­rück und ge­nießt heu­te mit sei­ner Frau De­ni­se (60) ein ru­hi­ges Land­le­ben. Der Schau­spie­ler be­sitzt in Cam­bridge ei­ne über 100 Hekt­ar gro­ße Farm. „Mei­ne Frau und ich ver­lie­ßen Los An­ge­les. Wir woll­ten Pfer­de, Hun­de und an­de­re Bau­ern­hof­tie­re.“

Auch sei­ne Kin­der soll­ten um ihn her­um auf­wach­sen, in­mit­ten der Na­tur, oh­ne Groß­stadt­ein­flüs­se wie Dro­gen. „Hier ist ein­fach mehr fa­mi­liä­re Nä­he mög­lich“, meint er.

Fort­set­zung von Sei­te 20/21

Heu­te lebt John Ja­mes nur noch mit sei­ner Frau auf der Farm. Die Kin­der Lau­ra (25) und Phi­lip (23) ha­ben das Haus ver­las­sen und ge­hen ih­re ei­ge­nen We­ge. Des­we­gen ist es die rich­ti­ge Zeit für ein Come­back. Nach der selbst ge­wähl­ten Pau­se ist der Schau­spie­ler ge­fragt: „Im Mo­ment dre­he ich ei­nen Film in Po­len. Ich ha­be wie­der Lust, vor der Ka­me­ra zu ste­hen.“Zwi­schen­durch hat er als Pro­du­zent ge­ar­bei­tet, doch das ist jetzt vor­bei. „Ich freue mich über ei­nen Neu­an­fang und ei­ne neue Chan­ce, von mei­ner ,Den­ver‘-Rol­le weg­zu­kom­men“, lacht er.

John Ja­mes und sei­ne über 100 Hekt­ar gro­ße Farm. Er ist fi­nan­zi­ell gut ab­ge­si­chert und ge­nießt das ein­fa­che Le­ben in der Na­tur.

Idyl­li­sche Au­ßen­an­la­ge mit ei­ge­nem Teich. Die Bä­ren­skulp­tur mit ge­fan­ge­nem Fisch ist da­bei ein rich­ti­ger Hin­gu­cker.

Von der Kü­che aus hat John Ja­mes ei­nen herr­li­chen Blick ins Grü­ne. Er liebt das Land­le­ben und könn­te sich nichts an­de­res mehr vor­stel­len.

Hier ist er der Ka­min-Chef! Das Hei­zen auf der Farm über­nimmt der TV-Star selbst.

Ein schö­ner an­ti­ker Schreib­tisch aus Holz, an dem er sei­ne Fan­post be­ant­wor­tet.

Jetzt hat er Zeit zum Le­sen, denn die Kin­der sind aus dem Haus und ge­hen ih­ren ei­ge­nen Weg.

Jagd­tro­phäe statt Gla­mour. Die al­ten Schnee­schu­he an der Wand ge­hö­ren zu sei­nen Lieb­lings­stü­cken.

Übe­r­all im Haus Fa­mi­li­en­glück wie im Bil­der­buch. ste­hen Fo­tos von sei­nen Lie­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.