Sein spä­tes Glück ist jetzt der größ­te Trost

Nach 59 Ehe­jah­ren starb sei­ne ge­lieb­te Frau Lin­da

Das Neue - - TRAUER -

Und von ei­ner Se­kun­de auf die an­de­re ist al­les Ver­gan­gen­heit! Tom Jo­nes (75) trau­ert um sei­ne Ehe­frau Lin­da. Völ­lig un­er­war­tet starb sie mit 75 Jah­ren an Krebs. Der Me­ga-Star hat vor­erst al­le Ter­mi­ne ab­ge­sagt, um den Ver­lust zu ver­ar­bei­ten. Sein spä­tes Glück ist jetzt der größ­te Trost.

Erst im März fei­er­te das Paar sei­nen 59. Hoch­zeits­tag. 1957, bei­de wa­ren knappe 17 Jah­re alt, schlos­sen sie den Bund fürs Le­ben. Kurz dar­auf kam das ein­zi­ge Kind des Paa­res zur Welt: Sohn Mark (58). Kei­ne an­de­re Frau hat­te da­nach Toms Herz so be­rührt wie sei­ne Liebs­te. „Ich den­ke nicht, dass man sich mehr als ein­mal ver­lie­ben kann“, sag­te er oft in In­ter­views.

Und ei­nes war klar: An Mög­lich­kei­ten, sich in an­de­re Frau­en zu ver­knal­len, man­gel­te es „Mis­ter Sex­bomb“nicht. Ob­wohl Lin­da die Lie­be sei­nes Le­bens war, trieb es der wa­li­si­sche Sän­ger mehr als bunt. Zu sei­ner Glanz­zeit soll er im Jahr bis zu 250 weib­li­che Fans ver­nascht ha­ben. Ehe­frau Lin­da wuss­te von den Es­ka­pa­den – und ar­ran­gier­te sich da­mit. Selbst, als En­de der 80er-Jah­re Ge­rüch­te über ei­nen un­ehe­li­chen Sohn auf­ka­men, hielt sie zu ihm. Jah­re­lang ver­leug­ne­te Tom, der Va­ter zu sein. Erst 2008 be­stä­tig­te er die Va­ter­schaft.

„Wir ha­ben uns im­mer ge­liebt. Lie­be sieht dar­über hin­weg“, er­klär­te er ein­mal über die Ehe mit Lin­da. „Wenn man ein­an­der liebt, steht ei­nem nichts im Weg, das ist mäch­ti­ger als al­les.“Im Al­ter wur­de der „Ti­ger“end­lich zah­mer. Statt wil­der Par­tys stand nun wirk­lich Lin­da an ers­ter Stel­le, al­le Af­fä­ren wa­ren ver­ges­sen.

Bis zum Schluss hielt Tom ih­re Hand – mit dem Wis­sen, dass der wich­tigs­te Mensch für im­mer geht.

Im Al­ter wur­de der wil­de „Ti­ger“end­lich zah­mer

Von we­gen Gla­mour: Der Su­per­star und sei­ne Lin­da leb­ten ganz bo­den­stän­dig. 1967

Et­was Lu­xus gönn­te sich das Paar den­noch beim Lie­bes­ur­laub auf Mallor­ca. 1966

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.