Hur­ra, es ist ein klei­ner Prinz!

++ Ba­by-Ju­bel in Hol­land ++ Jetzt ist es of­fi­zi­ell ++ Wil­lem-Alex­an­der ist au­ßer sich vor Freu­de ++

Das Neue - - VORDERSEITE -

Als Froh­na­tur kennt man sie schon lan­ge. Doch in den ver­gan­ge­nen Ta­gen schien Máxi­ma (wird am 17. Mai 45) noch um ei­ni­ges fröh­li­cher zu sein als sonst. Der sü­ße Grund da­für: Die Kö­ni­gin soll ei­nen klei­nen Prin­zen er­war­ten. Und ganz Hol­land ju­belt!

Schon ihr Auf­tritt in Ams­ter­dam An­fang Mai hat­te für ei­ni­ges Ge­tu­schel ge­sorgt. Das lag nicht an dem gold­ver­zier­ten Kleid der Mon­ar­chin. Son­dern vor al­lem dar­an, wie sie sich be­weg­te. Al­les schien et­was lang­sa­mer und be­däch­ti­ger zu ge­hen bei der ge­bür­ti­gen Ar­gen­ti­nie­rin. Was vie­len auf­fiel: Die Ehe­frau von Kö­nig Wil­lem-Alex­an­der (49) hielt den ob­li­ga­to­ri­schen Blu­men­strauß die meis­te Zeit vor ih­rem Bauch. Ge­schickt, möch­te man mei­nen. Denn so konn­te man nur in sel­te­nen Mo­men­ten se­hen, dass sich un­ter dem Kleid ein Bäuch­lein ab­zeich­ne­te. Die An­we­sen­den zähl­ten da eins und eins zu­sam­men!

Und sie ha­ben wohl recht! Denn jetzt ver­plap­per­te sich aus­ge­rech­net ei­ne gu­te Freun­din der Kö­ni­gin. „Ich freue mich ja so für Máxi­ma“, soll die­se in ei­nem un­be­dach­ten Mo­ment auf ei­ner Par­ty ge­sagt ha­ben. „Nach drei Mäd­chen – end­lich ein Jun­ge. Sie ist ganz aus dem Häu­schen!“Jetzt ist es al­so of­fi­zi­ell.

Doch nicht nur Máxi­ma schwebt auf ro­sa­ro­ten Wol- ken. Auch Ehe­mann Wil­le­mA­lex­an­der soll au­ßer sich vor Freu­de sein. Na­tür­lich liebt er sei­ne drei Mä­dels Ama­lia (12), Ale­xia (10) und Aria­ne (9) über al­les. Aber ins­ge­heim soll der Kö­nig na­tür­lich im­mer auf ei­nen Sohn, ei­nen Stamm­hal­ter, ge­hofft ha­ben. Ein Wunsch, der nun in Er­fül­lung geht: Hur­ra, es ist ein klei­ner Prinz!

Hol­land steht kopf! Denn da­mit hat­te nun wirk­lich nie­mand mehr ge­rech­net. Kö­nig­li­cher Nach­wuchs in Oran­je. Wie weit die Schwan­ger­schaft von Máxi­ma schon ist – das ist al­ler­dings noch nicht be­kannt. Doch auch das wird bald klar sein. Aber schon jetzt ist ein gan­zes Land im Freu­den­tau­mel. Und zählt die Ta­ge, bis es heißt: Will­kom­men, klei­ner Prinz!

Aus­ge­rech­net ei­ne gu­te Freun­din ver­plap­per­te sich

Nach drei Mäd­chen nun ein Jun­ge: Ama­lia, Aria­ne und Ale­xia (v. l.) be­kom­men bald ein Brü­der­chen. En­de April reis­te Máxi­ma in den Va­ti­kan, traf dort Papst Fran­zis­kus (79). Ob sie für ih­ren Sohn den kirch­li­chen Se­gen er­bat? Wil­lem-Alex­an­der strahlt mit sei­ner Frau um die Wet­te. Er freut sich sehr auf ei­nen Sohn!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.