Sie macht sei­nen Job – und er hat Spaß

Das Neue - - JUBILÄUM -

Wie schön, wenn ei­nem die Ehe­frau je­den Wunsch von den Au­gen ab­le­sen kann. Le­ti­zia (43) weiß bei­spiels­wei­se ganz ge­nau, was ih­rem Fe­li­pe (48) ge­fällt: Statt schnö­der Ter­mi­ne ist der näm­lich viel lie­ber beim Fuß­ball. Und in ei­ner ge­fes­tig­ten Be­zie­hung ist dann auch klar: Sie macht ein­fach kur­zer­hand sei­nen Job, wäh­rend er Spaß hat und sich ver­gnügt.

Als die Kö­ni­gin vor Kur­zem im spa­ni­schen Sa­la­man­ca die Flag­ge an ein Re­gi­ment über­gab,

war ihr Liebs­ter 800 Ki­lo­me­ter ent­fernt im fran­zö­si­schen Tou­lou­se. Dort ver­folg­te Fe­li­pe erst ein Spiel der Spa­nier bei der Eu­ro­pa­meis­ter­schaft, um dann in der Ka­bi­ne gut ge­launt den Fuß­bal­lern die Hän­de zu schüt­teln.

Ganz so lo­cker ging es bei Le­ti­zia zwar nicht zu. Doch auch die Re­gen­tin meis­ter­te ih­re Auf­ga­be mit Bra­vour. Und wer ge­nau hin­sah, konn­te auch bei ihr ein klei­nes Lä­cheln er­ken­nen. Wohl mit dem Wis­sen, ih­rem Schatz ei­ne gro­ße Freu­de ge­macht zu ha­ben.

Da­nach über­reich­te sie pro­fes­sio­nell die Flag­ge an ei­nen Sol­da­ten.

Al­les hört auf ihr Kom­man­do. Ge­konnt schritt Kö­ni­gin Le­ti­zia in Sa­la­man­ca das Re­gi­ment ab.

Kö­nig Fe­li­pe (r.) gra­tu­lier­te dem Na­tio­nal­spie­ler Ju­an­fran (31, l.) bei der EM in Frank­reich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.