Im­mer nur Thea­ter mit den Frau­en

Der Schau­spie­ler ist und bleibt ein ewi­ger Son­ny­boy

Das Neue - - VORHANG AUF -

Ge­ra­de fei­er­te er sei­nen 75. Ge­burts­tag, doch sein Al­ter sieht man Her­bert Herr­mann wirk­lich nicht an! Der ewi­ge Son­ny­boy hat noch im­mer den Charme ei­nes Laus­bu­ben – und bleibt sei­ner Ma­sche auch jetzt treu: Für ihn gibt es im­mer nur Thea­ter mit den Frau­en! Mit sei­ner Le­bens­ge­fähr­tin No­ra von Col­lan­de (58) stand der ge­bür­ti­ge Ber­ner ge­ra­de auf der Thea­ter­büh­ne in Düsseldorf. Ab Ok­to­ber gas­tie­ren bei­de dann mit ei­nem neu­en Stück in Ber­lin.

Ganz un­ge­wohnt ist ei­ne sol­che Kon­stel­la­ti­on für Her­bert Herr­mann nicht. Schon Jut­ta Spei­del (62) lern­te er im Job ken­nen. 1977 dreh­ten bei­de die Se­rie „Drei sind ei­ner zu­viel“. Fünf Jah­re wa­ren er und die Blon­di­ne an­schlie­ßend ein Paar.

Und auch sei­ne lang­jäh­ri­ge Le­bens­ge­fähr­tin Su­san­ne Uh­len (60) war nicht nur zu Hau­se sei­ne Part­ne­rin: Mehr­fach stan­den sie ge­mein­sam auf der Büh­ne. Selbst noch, als die Be­zie­hung (1983 bis 1998) längst be­en­det war.

Für Her­bert Herr­mann ist das aber kein Pro­blem: „Wir mö­gen uns ja im­mer noch!“Auch mit 75 ist er eben ein ech­ter Char­meur.

Seit 2003 ist Her­bert Herr­mann mit No­ra von Col­lan­de glück­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.