Hei­len mit der Na­tur

Das Neue - - MEDIZIN -

Sel­le­rie­sa­men re­gen die ver­dau­ung an Als Wild­kraut kommt Sel­le­rie auf der gan­zen Welt vor. Die Pflan­ze liebt sal­zi­ge und feuch­te Bö­den. Die Sa­men der Pflan­ze lie­fern haupt­säch­lich äthe­ri­sche Öle. Dank ih­rer Wirk­stof­fe sind Sel­le­rie­sa­men harn­trei­bend, ent­wäs­sernd, blut­rei­ni­gend und stoff­wech­sel­för­dernd. Au­ßer­dem hel­fen die Sa­men dem Kör­per da­bei, den Cho­le­ste­rin­spie­gel zu re­gu­lie­ren, und sen­ken er­höh­ten Blut­druck. Auch Rheu­ma­be­schwer­den kön­nen sie lin­dern. An­wen­dung: Bei Ap­pe­tit­lo­sig­keit oder Ver­dau­ungs­be­schwer­den et­wa ei­nen Tee­löf­fel Sel­le­rie­sa­men (Apo­the­ke / Ge­würz­han­del) über den Tag ver­teilt an die Spei­sen ge­ben. Wich­tig: Wer auf Ka­rot­ten und/oder Bei­fuß all­er­gisch re­agiert, darf das Ge­würz je­doch nicht ver­wen­den! P Auch als Tee wirk­sam: 25 g Sel­le­rie­sa­men in 1 l Was­ser ge­ben, 20 min. kö­cheln las­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.