„Ich fühl mich wie 27 – nur mein Blut­zu­cker­spie­gel nicht!“

Zwei Stars wer­den 60

Das Neue - - JUBILÄUM -

Wie ein gro­ßer Jun­ge sieht Tom Hanks im­mer noch aus. Auch wenn der Hol­ly­wood-Star am 9. Ju­li 60 wird. „Ich fühl mich im­mer noch wie 27“, sagt er des­halb au­gen­zwin­kernd. „Nur mein Blut­zu­cker­spie­gel nicht.“

Ein Scherz mit erns­tem Hin­ter­grund. Der ge­bür­ti­ge Ka­li­for­ni­er lei­det an Dia­be­tes – seit drei Jah­ren. Tom Hanks gibt sich die Schuld dar­an. „Ich bin Teil die­ser ame­ri­ka­ni­schen Ge­ne­ra­ti­on, die ein­fach blind durch­ge­fei­ert hat“, er­zähl­te er im In­ter­view. „Ich war dick. Ich war ein to­ta­ler Idi­ot.“

In­zwi­schen hat sich der Welt-Star mit dem Dia­be­tes ab­ge­fun­den. Am Dre­hen hin­dert die Krank­heit ihn nicht. Schau­spie­ler, Re­gis­seur, Pro­du­zent, Syn­chron­spre­cher – Tom Hanks hat vie­le Rol­len.

Mit Fil­men wie „Schlaf­los in Se­at­tle“oder „­EMail für dich“hat­te er schnell den Ruf von Hol­ly­woods Son­ny­ boy. Doch der Sohn aus ei­ner zer­rüt­te­ten Fa­mi­lie, der in Con­cord in Ka­li­for­ni­en ge­bo­ren wur­de, zeig­te, dass er noch viel mehr kann. Er hat das Zeug zum Cha­rak­ter-Schau­spie­ler. Das be­wies er zum Bei­spiel in dem Aids-Dra­ma „Phil­adel­phia“, für das er ei­nen (von ins­ge­samt bis­her zwei) „Os­cars“be­kam.

Seit 1988 ist er mit Kol­le­gin Ri­ta Wil­son (59) ver­hei­ra­tet. Das Paar hat zwei Söh­ne. Dann der Schock En­de 2014. Bei Ehe­frau Ri­ta wur­de Brust­krebs dia­gnos­ti­ziert. „Wir wis­sen al­le, was für ei­ne Höl­le die­se Krank­heit ist“, sagt der Künst­ler rück­bli­ckend.

In­zwi­schen geht es ihr wie­der gut. Und Tom Hanks ist sehr, sehr glück­lich dar­über. Er ist ein ab­so­lu­ter Fa­mi­li­en­mensch. Klar, dass Har­mo­nie und Lie­be bei ihm an ers­ter Stel­le ste­hen. Und bei­des gibt ihm sei­ne gro­ße Lie­be Ri­ta! Mit ihr wird er auch sei­nen run­den Ge­burts­tag fei­ern: „Der Tag wird mit et­was Kopf­ni­cken ver­ge­hen und viel­leicht ei­ner herr­li­chen Do­se Bier!“

Ers­te Ehe mit Sa­man­tha Le­wes († 49) von 1978–1987. Mit Kol­le­gin Ri­ta Wil­son ist er seit 1988 ver­hei­ra­tet – sei­ne gro­ße Lie­be. o Tom Hanks, der ewi­ge Son­ny­boy: Seit fast vier­zig Jah­ren ist er schon er­folg­reich im Film­ge­schäft. P Zwei­mal be­kam er den „Os­car“(für „Phil­adel­phia“und „For­rest Gump“). Und ei­nen Stern auf dem „Walk of Fa­me“hat er auch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.