Ra­dio-Mo­de­ra­to­rin statt Hol­ly­wood-Di­va

Das Neue - - NEUE WEGE -

Wo bit­te geht’s nach Hol­ly­wood? Ve­ro­ni­ca Fer­res (51) kün­dig­te im­mer wie­der an, Kar­rie­re in Ame­ri­ka zu ma­chen. Jetzt die gro­ße Über­ra­schung! Die Blon­di­ne wird Schwan­ger­schafts­ver­tre­tung bei dem Münch­ner Sen­der „95.5 Cha­ri­va­ri“. Ra­dio-Mo­de­ra­to­rin statt Hol­ly­wood-Di­va. Manch­mal läuft es im Le­ben an­ders, als man denkt: Der Münch­ner Sen­der „95.5 Cha­ri­va­ri“stell­te auf der Face­book-Sei­te sei­ne neue Kol­le­gin für die be­lieb­te „He­rold-Show“vor. Die Nach­richt sorgt im Netz für hef­ti­ge Dis­kus­sio­nen. Denn: Die Schwan­ger­schafts­ver­tre­tung für Mo­de­ra­to­rin Jen­na Dep­ner (32) ist nie­mand Ge­rin­ge­res als: TV-Star Ve­ro­ni­ca Fer­res! Und das ist kein Scherz!

Der Sen­der be­stä­tig­te ge­gen­über „das neue“: Ab 12. Ju­li wird die Blon­di­ne die Ra­di­oZu­hö­rer in den Tag be­glei­ten und so­gar den Wet­ter­be­richt vor­le­sen. „Ich ge­hö­re zu den Men­schen, die sich in der Ar­beit im­mer wie­der neu de­fi­nie­ren wol­len“, er­klär­te die Schau­spie­le­rin ein­mal. Der Gang zum Sen­der ist für vie­le Fans den­noch ei­ne gro­ße Über­ra­schung! Plötz­lich heißt es näm­lich: nur hö­ren – und nicht gu­cken!

Nächs­tes Jahr al­ler­dings kann man Ve­ro­ni­ca Fer­res im Ki­no­strei­fen „The Co­me­di­an“an der Sei­te der Schau­spiel­le­gen­de Ro­bert De Ni­ro (72) als Hoch­zeits­pla­ne­rin se­hen. Kehrt sie da­nach der Ki­n­o­lein­wand den Rü­cken? „Mein Job darf nichts mit ei­nem Bü­ro zu tun ha­ben“, ver­riet sie. Es scheint, als bräuch­te die Fer­res nur ein we­nig Ab­wechs­lung! C. J.

Auf den ro­ten Tep­pi­chen in Hol­ly­wood fühl­te sich Ve­ro­ni­ca Fer­res schon wie zu Hau­se. Wie wird sich die Schau­spie­le­rin als Mo­de­ra­to­rin schla­gen? Die Fans sind sich auf der Face­book-Sei­te des Sen­ders noch un­ei­nig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.