Jetzt braucht sie ih­re Kin­der mehr denn je

Char­lè­ne hat ge­siegt!

Das Neue - - VORDERSEITE -

Wer ist die ers­te Frau im Fürs­ten­tum? Die­se Fra­ge stell­ten sich in Mo­na­co vie­le. Nun ist sie be­ant­wor­tet! Fürs­tin Char­lè­ne (38) siegt über Ca­ro­li­ne (59). Die Prin­zes­sin braucht ih­re Kin­der jetzt mehr denn je!

Es war nie ein ein­fa­ches Ver­hält­nis zwi­schen der Ehe­frau und der Schwes­ter von Fürst Al­bert (58). Wäh­rend die ei­ne – Char­lè­ne – im­mer ver­such­te, sich wei­test­ge­hend aus der Öf­fent­lich­keit zu­rück­zu­zie­hen, hat die an­de­re – Ca­ro­li­ne – zum Teil vie­le öf­fent­li­che Auf­ga­ben über­nom­men. Die Schwä­ge­rin­nen la­gen, so hört man im Gri­mal­di-Pa­last, im Dau­er-Clinch. Sti­che­lei­en und Läs­te­rei­en wa­ren an der Ta­ges­ord­nung. Jetzt hat sich der Kon­flikt zu­ge­spitzt. Char­lè­ne macht, was sie will. Und der Fürst spricht kein Macht­wort, lässt sie ge­wäh­ren. Der ei­ge­ne Bru­der fällt ihr in den Rü­cken. Ei­ne bit­te­re Nie­der­la­ge für Ca­ro­li­ne! Jetzt kann sie nur noch ih­ren Kin­dern ver­trau­en. Sie ge­ben ihr den nö­ti­gen Halt, den die Prin­zes­sin jetzt so sehr braucht.

Al­len vor­an steht ihr Toch­ter Char­lot­te zur Sei­te. Die 29-Jäh­ri­ge und Söhn­chen Ra­phaël (2) zau­bern Ca­ro­li­ne im­mer ein Lä­cheln ins Ge­sicht. Aber auch bei den an­de­ren Kin­dern fin­det sie Trost. Andrea (32), Pier­re (28) und Alex­an­dra (16) sind jetzt die gro­ße Stüt­ze für die Mut­ter.

Ca­ro­li­ne hat zwar ge­gen ih­re Ri­va­lin ei­ne Nie­der­la­ge hin­neh­men müs­sen. Aber sie weiß auch: Sie hat die tolls­ten Kin­der der Welt. Und die kann ihr nicht mal Char­lè­ne neh­men.

Prin­zes­sin Ca­ro­li­ne

Die Prin­zes­sin (2. v. r.) mit ih­ren Kin­dern Char­lot­te, Pier­re, Andrea und Alex­an­dra (v. l.) beim Na­tio­nal­fei­er­tag in Mo­na­co.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.