Im Tur­bo­gang zur Som­mer gur − mit der 2-Wo­chen-Tur­bo-Di­ät !

Das Neue - - HOMESTORY -

Som­mer, Son­ne, Strand, Bi­ki­ni: Höchs­te Zeit, die Fi­gur schnell in Som­mer­form zu brin­gen! Wie schnell und ein­fach das ge­hen kann, weiß Ma­ria (31): Die le­bens­fro­he Köl­nerin hat ih­re Som­mer­fi­gur om­mer­fi­gur in nur 2 Wo­chen er­reicht! Mit uns teilt sie jetzt ihr Ge­heim­nis für ih­ren Ab­neh­mer­folg.

„So lan­ge ich mich zu­rück­er­in­nern kann, ha­be ich im Som­mer wei­te Hem­den oder Tü­cher über dem Bi­ki­ni ge­tra­gen, weil mir mei­ne „Speck­röll­chen“pein­lich wa­ren. Ins­ge­heim ha­be ich mir im­mer ge­wünscht, end­lich stolz auf mei­ne Fi­gur sein zu kön­nen. Doch bis vor kur­zem sind lei­der al­le mei­ne Diät­ver­su­che ge­schei­tert. Wie ge­sagt: Bis vor kur­zem! Denn vor ein paar Wo­chen hat mir mei­ne bes­te Freun­din von Yo­ke­be vor­ge­schwärmt – spe­zi­el­le Sha­kes, mit de­nen man sei­ne

Mahl­zei­ten er­setzt. Sie hat­te da­mit in­ner­halb von 14 Ta­gen ihr Wohl­fühl­ge­wicht er­reicht und sieht seit­dem im Bi­ki­ni ein­fach toll aus. Für mich war klar: „Die­se 2-Wo­chenTur­bo-Di­ät muss ich auch aus­pro­bie­ren!“Ich leg­te am nächs­ten Tag gleich da­mit los, mei­ne Mahl­zei­ten durch die Yo­ke­be-Sha­kes zu er­set­zen – gar nicht schwer und so­gar ziem­lich le­cker. Das Er­geb­nis war ver­blüf­fend: Doch da­mit nicht ge­nug: Nach ins­ge­samt 2 Wo­chen war der Ab­neh­mer­folg noch grö­ßer – kei­ne Speck­röll­chen mehr zu se­hen! Vor kur­zem war ich im Som­mer­ur­laub auf Mallor­ca. Der Strand und das Wet­ter wa­ren ge­ni­al, aber das Bes­te: Ich ha­be mich im Bi­ki­ni rich­tig wohl­ge­fühlt – und das dies­mal ganz oh­ne Tuch (sie­he Fo­to)! J

Schon nach 7 Ta­gen war ich sicht­bar schlan­ker – ein tol­les Ge­fühl!

Was ist Yo­ke­be?

Yo­ke­be ist ein Mahl­zei­ten­er­satz. Das heißt Mahl­zei­ten wer­den ein­fach durch die spe­zi­el­len Yo­ke­beSha­kes er­setzt – mit ers­ten sicht­ba­ren Ab­neh­mer­fol­gen be­reits nach 7 Ta­gen!

Was steckt in Yo­ke­be?

In Yo­ke­be steckt ei­ne spe­zi­el­le Zu­sam­men­set­zung aus hoch­wer­ti­gen Pro­te­inen, Koh­len­hy­dra­ten, en­zym­rei­chem Bie­nen­ho­nig so­wie ei­ner aus­ge­klü­gel­ten Kom­bi­na­ti­on es­sen­ti­el­ler Vit­ami­ne, Mi­ne­ral­stof­fe und Spu­ren­ele­men­te.

Ach­tung: Die­se ein­zig­ar­ti- ge Zu­sam­men­set­zung fin­den Sie nur in Yo­ke­be. Fra­gen Sie da­her un­be­dingt nach dem Ori­gi­nal!

Was ist so ein­zig­ar­tig an Yo­ke­be?

• Op­ti­ma­le Fett­ver­bren­nung: Aus­schlag­ge­bend für ei­ne op­ti­ma­le Fett­ver­bren­nung ist ein ho­her Pro­t­e­in­ge­halt in der Nah­rung. Denn Pro­te­ine sind der Haupt­be­stand­teil un­se­rer Mus­ku­la­tur. Und in den Mus­keln wer­den be­kannt­lich die meis­ten Ka­lo­ri­en ver­brannt – so­gar im Schlaf! Wich­tig: Yo­ke­be hat nicht nur den höchs­ten Pro­t­e­in­ge­halt pro Por­ti­on2, son­dern auch Pro­te­ine mit be­son­ders ho­her bio­lo­gi­scher Wer­tig­keit (148 bzw. 164)

• Ak­ti­ver Stoff­wech­sel: Der in Yo­ke­be ent­hal­te­ne spe­zi­el­le Vit­amin-B-Kom­plex un­ter­stützt ei­nen nor­ma­len Ener­gie-, Pro­te­in- und Gly­ko­gen­stoff­wech­sel. Denn nur mit ei­nem op­ti­mal funk­tio­nie­ren­den Stoff­wech­sel klappt es auch mit dem Ab­neh­men.

• Kei­ne Man­gel­ver­sor­gung: Yo­ke­be ent­hält al­le es­sen­ti­el­len Vit­ami­ne, Nähr- und Mi­ne­ral­stof­fe, Pro­te­ine und Fet­te. So er­hält der Kör­per al­les, was er braucht! Zu­dem kön­nen Heiß­hun­ger­at­ta­cken ver­hin­dert wer­den und man ist satt.

Heu­te fühlt sich Ma­ria pu­del­wohl – auch im Bi­ki­ni! Vor­her Frü­her hat Ma­ria ih­re Fi­gur am Strand un­ter wei­ter Klei­dung ver­steckt. Nach­her

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.